Blog Seite 3

Von -
4

Mobile WLAN Router mit LTE Modem liegen immer noch im Trend. Die kleinen Hotspots mit Akku können problemlos mehrere Geräte mit einer Internetverbindung versorgen und bieten oftmals interessante Zusatz-Funktionen wie Anschlüsse für eine externe Antenne, eine Powerbank-Funktion oder einen MicroSD-Card Slot. Die Auswahl an Geräten ist extrem groß und der Markt entsprechend unübersichtlich, daher werden in diesem Artikel Geräte jeder Preisklasse vorgestellt, die besonders empfehlenswert sind.

Von -
2

LTE Router für den stationären Einsatz Zuhause oder im Büro sind immer noch gefragt. Im Vergleich zu LTE Surfsticks oder mobilen LTE WLAN Routern mit Akku bieten stationäre LTE Router meist eine sehr gute Ausstattung und überzeugen durch gute Sende- und Empfangswerte bei WLAN und Mobilfunk. In diesem Artikel werden einige LTE Router vorgestellt, die im Jahr 2017 besonders empfohlen werden können.

Von -
1

Surfstick Kaufberatung 2017

Auf der Suche nach einem guten und günstigen USB Surfstick mit LTE oder UMTS findet man leider sehr viele veraltete Geräte, deren Kauf im Jahr 2017 nicht mehr empfohlen werden kann. Auch wenn Surfsticks mittlerweile oft durch mobile WLAN Router mit Mobilfunk-Modem und integriertem Akku abgelöst werden, so ist in manchen Situationen dennoch ein klassischer Surfstick von Vorteil. In diesem Artikel gibt es daher eine Kaufberatung, in dem die aktuell empfehlenswerten Modelle kurz vorgestellt werden.

Von -
2

dc112a-kleinDas Netgear DC112A AirCard Smart Cradle ist ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar. Die Kombination aus Ladestation, Switch und WLAN-Router ist eine Erweiterung für die mobilen LTE Hotspots Netgear AirCard 810, 790 und 785 sowie zukünftige AirCard Hotspots. Mit dem DC112A Cradle kann man die kleinen mobilen Router zu einem vollwertigen Router für den stationären Einsatz umrüsten. Bislang war das DC112A AirCard Smart Cradle nur in Australien verfügbar, Kunden in Europa mussten sich mit der stark abgespeckten Dockingstation vom Typ DC113A zufrieden geben.

Von -
0

nokia_logoAnlässlich der CES in Las Vegas, Nevada, USA hat Nokia zusammen mit T-Mobile US ein super schnelles LTE Netz mit Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gbps gezeigt, welches schon in diesem Jahr kommerziell verfügbar sein soll. Nokia nennt die Technik 4.5G Pro und es kommen viele Technologien zum Einsatz, die auch beim LTE Nachfolger 5G eine große Rolle spielen werden. Im Gegensatz zu vielen anderen Gigabit-Demonstrationen wurde beim Test um marktreife und bereits verfügbare Technik verwendet, genutzt wurden die Frequenzbänder 2 und 66 (1900 und 2200 MHz).

Von -
2

TP-Link VR600v

Vor einigen Wochen ist bei mir der TP-Link VR600v zum Test eingetroffen. Der Router hat ein integriertes VDSL Modem, ein schnelles WLAN Funkmodul sowie eine Telefonanlage und bietet sich als ideale Alternative zu Standard Router Modellen wie Vodafone Easybox, Telekom Speedport und O2 Homebox an. Der VR600v ist das neue Mittelklasse-Modell von TP-Link, das Gerät ist neuer als das bisherige Topmodell VR900v und bietet mehr Funktionen als das Einsteigermodell VR200v.  Ich habe den TP-Link VR600v an einem VDSL50 Anschluss ausführlich getestet – meine Erfahrungen könnt ihr im folgenden Testbericht lesen.

Von -
3

netgear-mimo-antenne

Netgear bietet seit einiger Zeit eine externe LTE MIMO Antenne an, die nicht nur für die stationäre Nutzung, sondern auch für die mobile Nutzung geeignet ist und zudem alle wichtigen Frequenzbereiche abdeckt. Anders als viele andere Antennen wird die Netgear 3G/4G MIMO Antenne direkt mit dem passenden Kabel zum Anschluss an viele aktuelle Modem- und Router-Modelle ausgeliefert, zusätzliche Ausgaben für Kabel oder Adapter bleiben einem so erspart. Ich habe mir die externe LTE Antenne kürzlich bestellt und möchte in diesem kurzen Testbericht über meine Erfahrungen berichten.

Von -
4

netgear-lb1110-mit-verpackung

Zur IFA 2016 hatte Netgear die beiden LTE Modems LB1110 und LB1111 vorgestellt, das LB1110 ist Anfang Dezember nun endlich zum Test eingetroffen. Beim LB1110 handelt es sich um ein externes LTE Modem mit Gigabit Ethernet RJ45 Anschluss, auf weitere Funktionen wie Akku-Betrieb, WLAN oder eine Telefonie-Schnittstelle wird bewusst verzichtet. Das LB1110 benötigt zum Betrieb zwingend ein externes Netzteil zur Stromversorgung, das Schwestermodell LB1111 verfügt zusätzlich über Power over Ethernet (PoE), d.h. hier kann die Stromversorgung direkt über das Ethernet Kabel erfolgen. In diesem Testbericht lest ihr, wie sich das LB1110 Modem in der Praxis geschlagen hat.

Von -
0

huawei-b5328-lte-router

Huawei bietet mit dem B5328 den ersten weltweit ersten kommerziellen LTE Router mit 4×4 MIMO Antennentechnik an. Das Gerät bietet in einem entsprechend ausgerüsteten Netz deutlich höhere Datenraten als Geräte mit 2×2 MIMO Antennentechnik. Der Huawei B5328 ist der Nachfolger des beliebten Huawei E5186 (Testbericht). Im freien Handel bekommt man den Huawei B5328 derzeit noch nicht, interessierte Netzbetreiber und Service-Provider können das Gerät aber auf Wunsch bestellen und so für ihre Kunden verfügbar machen.

Von -
0

tim-italia-logoDer italienische Anbieter TIM hat bekannt gegeben, dass ab sofort Geschwindigkeiten von 500 MBit/s über das LTE Netz verfügbar sind. Laut Pressemitteilung ist TIM der erste Anbieter in Europa, der kommerziell ein 4.5G Netz sowohl für Business- als auch für Privatkunden betreibt. Zur Nutzung ist man auf ein Smartphone der neuesten Generation angewiesen, bislang hat nur das Sony Xperia XZ ein entsprechendes Update erhalten. Auch in Deutschland wird 4.5G mit 500 MBit/s bald verfügbar sein, Vodafone hatte eine entsprechende Ankündigung bereits im November gemacht, plant den kommerziellen Start allerdings erst  Anfang 2017.