Die Telekom Deutschland bietet seit Ende April 2020 mit dem Alcatel HH40 einen neuen LTE-Router an. Das Gerät ist für die stationäre Nutzung gedacht, lässt sich aber nach Angaben der Telekom auch problemlos unterwegs mithilfe einer Powerbank betreiben, etwa im Garten oder im Wohnmobil. Dazu bietet der Alcatel HH40 einen Micro-USB Anschluss.

Alcatel HH40: günstiger LTE-Router

Die Telekom verkauft den Alcatel HH40 in Deutschland für einmalig 1€ in Verbindung mit einem Data Comfort Datentarif, alternativ kann der Router auch für 89,95 Euro ohne Vertrag erworben werden. Einen SIM-Lock oder einen NET-Lock hat das Gerät nicht, sodass jede SIM-Karte und jeder Tarif verwendet werden kann.

Grundsätzlich handelt es sich beim Alcatel HH40 um einen eher günstigen LTE-Router, was sich auch an den technischen Daten zeigt. Die maximale Geschwindigkeit im Downlink beträgt 150 MBit/s, im Uplink sind bis zu 50 MBit/s möglich (LTE Cat4). Neben LTE auf den Frequenzbändern 1, 3, 7, 8 und 20 werden auch UMTS (3G) und GSM (2G) unterstützt.

Der Alcatel HH40 LTE-Router wird bei der Telekom inklusive zweier SMA-Antennen ausgeliefert. Mit diesen externen LTE-Antennen kann man die Signalqualität bei Bedarf verbessern. Allerdings sind die Antennen nur für Mobilfunk zu verwenden, das WLAN-Signal können sie nicht verstärken.

WLAN für bis zu 32 Geräte

Der Alcatel HH40 LTE-Router hat auf der Rückseite zwei RJ45 Ethernet LAN Anschlüsse integriert. Darüber können Computer und andere Geräte per Kabel mit dem Internet verbunden werden. Außerdem gibt es natürlich ein integriertes WLAN-Modul, dieses funkt ausschließlich im Frequenzbereich um 2,4 GHz. Das schnellere 5 GHz WLAN wird nicht unterstützt.

Alcatel HH40 ab sofort erhältlich

Der Alcatel HH40 kann ab sofort über die Telekom und über andere Händler gekauft werden. Dank der mitgelieferten externen Antennen und der Stromversorgung über Micro-USB bietet sich der kleine LTE-Router insbesondere für die Internetversorgung von Gartenhäusern, Wohnmobilen und co an. Wenn jedoch eine rein stationäre Nutzung geplant ist, kann auch ein richtiger stationärer LTE-Router wie etwa der Huawei 4G Router 3 Pro verwendet werden, welcher ebenfalls neu im Telekom Sortiment ist.