Blog

Von -
0

Seit Anfang Juni 2017 ist mit der AVM FRITZ!Box 7590 ein neuer Modem-Router erhältlich. Das Gerät ist das neue Flaggschiff von AVM für klassische DSL- und VDSL-Anschlüsse und damit Nachfolger der FRITZ!Box 7490. Besondere Merkmale der FRITZ!Box 7590 sind vor allem das Supervectoring Modem und das schnelle WLAN mit MU-MIMO Antennen-Technik. Auch beim Gehäuse-Design ist alles neu – nur die FRITZ!OS Software sieht genau so aus wie bei früheren AVM Router-Modellen. 

Von -
0

Huawei bietet seit kurzem einen Nachfolger für den beliebten E5770 Mobile WiFi Pro Hotspot an: den Huawei E5885 (Mobile WiFi Pro2). Der LTE Router bietet einen 6.400 mAh starken Akku, welcher bis zu 25 Stunden Betriebszeit ermöglichen soll und außerdem ist natürlich neben dem üblichen WLAN auch wieder ein RJ45 LAN-Anschluss vorhanden. Das integrierte LTE Modem ist mit bis zu 300 MBit/s doppelt so schnell wie beim Vorgänger. Einen Haken gibt es jedoch aktuell noch: der Huawei E5885 ist nur in Asien erhältlich, in Europa ist das Gerät nur als Import über einen der zahlreichen asiatischen Online-Händler zu bekommen.

Von -
0

Das Honor 9 ist seit wenigen Wochen erhältlich und erfreut sich bereits großer Beliebtheit: mehr als eine Million Geräte hat die Huawei-Tochtermarke nach eigenen Angaben bereits ausgeliefert. Während für Besitzer des 2016er Flaggschiff-Smartphones Honor 8 ein Upgrade auf die neue Version eher unsinnig ist, profitieren Besitzer des zwei Jahre alten Honor 7 von den Neuerungen des Honor 9 – zumindest in der Theorie – schon deutlich mehr. Grund genug, das Honor 9 mal im Vergleichs-Test gegen das Honor 7 antreten zu lassen.

Von -
0

Wenn ich nach einem empfehlenswerten Smartphone im Preisbereich zwischen 300 und 400 Euro gefragt werde, so habe ich bislang unter anderem gerne das Honor 8 empfohlen. Das Gerät wurde im Sommer 2016 vorgestellt und bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Seit wenigen Tagen ist nun der Nachfolger – das Honor 9 – in Deutschland erhältlich (wir berichteten). Es kostet ähnlich viel wie der Vorgänger und optisch hat sich nicht allzu viel getan, die Technik im Inneren wurde jedoch auf den aktuellen Stand gebracht. Im Grunde handelt es sich um ein Huawei P10 in anderem Gehäuse und ohne Leica-Kameratechnik. So viel vorweg: auch das Honor 9 kann man guten Gewissens zum Kauf empfehlen.

Von -
4

Rund zwei Wochen lang konnte ich das LG G6 sowie das Samsung Galaxy S8 testen und miteinander vergleichen. Die beiden Flaggschiff-Smartphones aus Südkorea bieten neueste Technik in einem futuristisch aussehenden Gehäuse, sind optisch aber dennoch klar voneinander zu unterscheiden und verfolgen doch recht unterschiedliche Konzepte. Auf der einen Seite das Samsung Galaxy S8, welches mit dem abgerundeten AMOLED Display ein absoluter Hingucker ist, auf der anderen Seite das LG G6, welches mit einer Dual-Kamera punktet. Welches der beiden Smartphones mir besser gefallen hat, könnt ihr in diesem kurzen Vergleich lesen.

Von -
0

Der Breitband-Anbieter 1&1 bietet in Zukunft Glasfaser-Anschlüsse im Netz des Regio-Carriers M-net in München, Augsburg und Erlangen an. Von nun bekannt gegebenen Kooperation profitieren beide Unternehmen: M-net kann sein Glasfaser-Netz besser auslasten und Investitionen amortisieren sich schneller, 1&1 hingegen kann seinen Kunden deutlich leistungsfähigere Anschlüsse im Vergleich zu herkömmlichen VDSL- oder VDSL-Vectoring Anschlüssen bieten. Die Kooperation wird über die Open-Access Plattform von 1&1 realisiert.

Von -
1

Ein paar Wochen früher als in den letzten Jahren hat Honor dieses Jahr sein neues Flaggschiff Smartphone vorgestellt – das Honor 9. Das Gerät kommt mit Dual-Kamera, HiSilicon Kirin 960 Chipsatz und hochwertigem Glas-Gehäuse und wird ohne Vertrag ab 429 Euro erhältlich sein. Zum Start gibt es jedoch schon eine Cashback-Aktion, sodass man effektiv 399 Euro für das Smartphone zahlt. Es wird vorerst in den Farben blau und silber angeboten, eine schwarze Version soll später noch dazu kommen. 

Von -
0

Diese Woche fand der Huawei European Innovation Day 2017 statt. Der Netzwerk-Ausrüster nutzte die Gelegenheit, um über grundsätzliche Themen wie Netzausbau und Innovationskraft in Europa zu sprechen, aber auch, um den aktuellen Stand der Technik aufzuzeigen. Deutlich wurde zudem, dass dem chinesischen Konzern die Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Universitäten sehr wichtig ist, um auch künftig innovative Produkte anbieten zu können. 

Von -
0

Zyxel stellt auf dem 5G World Event in London neue LTE Router Modell vor, teilweise mit integriertem Akku für die mobile Nutzung. Auch ein Nachfolger für den LTE4506 HomeSpot Router ist mit dabei. Die neuen Geräte erlauben Downlink-Geschwindigkeiten von bis zu 600 MBit/s (LTE Cat12) und haben teilweise Gigabit Ethernet sowie WLAN ac integriert. Highlight ist der LTE5366 Indoor-Router, welcher sogar Voice over LTE unterstützt.

Von -
0

Vodafone und die Deutsche Telekom haben im Jahr 2015 bei einer Auktion der Bundesnetzagentur Funkspektrum im Bereich um 1500 MHz erworben. Kurz darauf hat die 3GPP das Spektrum offiziell als Band 32 spezifiziert. Damit ist es den Anbietern möglich, Mobilfunk-Dienste über diesen Frequenzbereich anzubieten, zum Beispiel über 4G / LTE oder später auch über 5G.
Im ersten Abschnitt dieses Artikels werden die Besonderheiten und Charakteristika von Band 32 kurz vorgestellt, im zweiten Abschnitt wird das künftige Einsatz-Szenario bei den deutschen Netzbetreibern erläutert. Zum Schluss darf natürlich auch ein Blick auf die Endgeräte nicht fehlen.