Blog

Von -
0

Der Netzwerk-Spezialist ZyXEL bietet mit dem LTE4506 einen kompakten LTE Router für Geschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s im Downlink an. Das Gerät ist für einen stationären LTE Router äußerst kompakt und lässt sich dank 5V/1.5A Energieversorgung bei Bedarf auch mit einem externen Akku (Powerbank) betreiben – sehr praktisch und ein Alleinstellungsmerkmal! Im Test von maxwireless.de musste der ZyXEL LTE4506 in den Netzen von Telekom, Vodafone und O2 zeigen, ob er den Preis von rund 150 Euro wert ist.

Von -
0

Die Deutsche Telekom hat im Vorfeld des Mobile World Congress den Start ihres NarrowBand IoT Netzes in 8 europäischen Ländern bekannt gegeben. NB-IoT ist einer der großen Trends im Mobilfunk und soll künftig sehr preisgünstig und energiesparend die Kommunikation von Gegenständen über das Internet (IoT) ermöglichen. Das NB-IoT Netz der Telekom basiert auf der LTE Technik und läuft in bereits bekannten Frequenzbereichen, soll aber eine deutlich bessere Versorgung im Vergleich zu herkömmlichen Mobilfunk-Netzen bieten. Für den Start hat die Telekom schon erste Partner gewonnen.

Von -
0

Mit den AirCard LTE Hotspots hat Netgear interessante mobile WLAN Router im Angebot. Für die Nutzung unterwegs bieten die Geräte fast alle wichtigen Funktionen, doch für den stationären Einsatz fehlen oft Anschlüsse und weitergehende Netzwerk-Funktionalitäten. Das Netgear DC112A AirCard Smart Cradle soll die ideale Ergänzung zu den AirCard Modellen 785, 790 und 810 sein und aus dem mobilen LTE Hotspot einen vollwertigen Router für die stationäre Nutzung machen. Im Test von maxwireless.de musste das DC112A Smart Cradle zeigen, ob es halten kann, was es verspricht.

Von -
0

Kunden mit einem Data Comfort Datentarif im Telekom Netz dürfen sich freuen: ab dem 1. März verdoppelt der Anbieter kostenlos in allen aktuellen Datentarifen das Volumen. Wie das Online-Portal iphone-ticker.de berichtet, gilt die Neuerung nicht nur für Neukunden, sondern auch für Bestandskunden. Komplett neue Datentarife wird es wohl erst mal nicht geben, doch mit dem SpeedOn Pass L wird eine weitere Möglichkeit bereitgestellt, um zusätzliches Datenvolumen hinzu buchen zu können.

Von -
0

Der österreichische Netzbetreiber 3 hat mal wieder einen neuen LTE Router in sein Portfolio aufgenommen: den 3neo vom chinesischen Hersteller ZTE. Schon auf den ersten Blick fällt das Design auf, der Router sieht ungewöhnlich aus und macht auf jeden Fall etwas her. Technisch gesehen handelt es sich beim 3neo Router um den ZTE MF287, der über ein LTE Cat6 Modem für bis zu 300 MBit/s im Downlink und bis zu 50 MBit/s im Uplink verfügt. Als Besonderheit gibt es einen integrierten Akku, sodass man den 3neo auch mobil nutzen kann.

Von -
2

Wer einen mobilen LTE Hotspot mit LTE Cat6 oder neuer (mindestens 300 MBit/s im Downlink) sucht, hat bislang nur eine recht begrenzte Auswahl, wie unsere Übersicht zu Mobile WLAN Hotspots zeigt. Der Hersteller Huawei bietet ab sofort ein weiteres Gerät mit LTE Cat6 an, den Huawei E5785. Der LTE Router mit Akku ist technisch stark mit dem Huawei E5786 verwandt, bietet aber den Vorteil eines wechselbaren Akkus. Im Download erreicht das Gerät bis zu 300 MBit/s, im Upload werden bis zu 50 MBit/s unterstützt.

Von -
0

Die vierte Mobilfunk-Generation LTE wird immer leistungsfähiger, mit LTE Advanced Pro bzw. 4.5G steht derzeit ein erneuter Sprung bei der Geschwindigkeit an. Einige Smartphones und mobile Hotspots unterstützen bereits LTE der Kategorie 11 oder höher, bei stationären LTE Router Modellen war bislang LTE Cat6 mit 300 MBit/s im Downlink das höchste der Gefühle. Mit dem Huawei B618 gibt es nun aber einen neuen LTE Router, der LTE der Kategorie 11 mit bis zu 600 MBit/s im Downlink und 50 MBit/s im Uplink unterstützt. 

Von -
0

Seit wenigen Wochen ist mit dem Huawei B525 ein neuer LTE Router in Europa lieferbar. Beim B525 handelt es sich um den Nachfolger des Huawei B315, auffälligste Änderung ist das mit 300 MBit/s doppelt so schnelle LTE Modem (LTE Cat6). Der Huawei B525 bietet WLAN ac und vier Gigabit LAN Ports, auch eine Telefon-Funktion ist vorhanden. In Deutschland wird der B525 derzeit noch nicht angeboten, technisch gesehen ist der Huawei E5186, welcher seit 2014 in Deutschland verkauft wird, dem B525 aber sehr ähnlich.

Von -
2

Netgear hat vor wenigen Tagen mit dem Nighthawk M1 LTE Hotspot den ersten Gigabit LTE Router vorgestellt. Das Gerät mit der Modellnummer MR1100 verfügt über ein Qualcomm Modem mit LTE der Kategorie 16 und erreicht in entsprechend ausgebauten Mobilfunknetzen Geschwindigkeiten von bis zu 1 GBit/s im Downlink. Im Uplink können bis zu 150 MBit/s erreicht werden. Auch die sonstige Technik des Hotspots ist sehr aktuell, so gibt es zum Beispiel einen Gigabit RJ-45 LAN Anschluss, Dualband WLAN-ac und einen wechselbaren Akku. Der Nighthawk M1 ist vorerst nur in Australien beim Anbieter Telstra verfügbar.

Von -
0

Die Telekom bietet in den Prepaid Tarifen MagentaMobil Start M und L ab sofort mehr Datenvolumen zum gleichen Preis an. Im MagentaMobil Start M ist nun 1 GB Volumen für 9,95€ enthalten (vorher: 750 MB), im MagentaMobil Start L sind es 1,5 GB Highspeed-Datenvolumen (vorher: 1 GB). Das Volumen ist nicht nur im Inland, sondern ohne Aufpreis auch im EU-Ausland sowie einigen weiteren Ländern nutzbar, sowohl Neukunden als auch Bestandskunden profitieren von der Neuerung.