Der Huawei 4G Router 3 Pro ist bereits seit einigen Wochen im Handel erhältlich, doch in Verbindung mit einem Tarif war das Gerät bislang nicht zu bekommen. Das ändert sich nun, denn die Telekom Deutschland hat den neuen Huawei-Router ab sofort in das Endgeräte-Portfolio aufgenommen. Zusammen mit einem Data Comfort Datentarif mit 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit ist das Gerät für 1 Euro Zuzahlung erhältlich. Ohne Vertrag verlangt der Netzbetreiber 119,95 Euro.

Schneller LTE-Router für Zuhause

Beim Huawei 4G Router 3 Pro handelt es sich um den LTE Cat7 Router mit der Modellbezeichnung Huawei B535-232. Einen integrierten Akku hat der Router nicht, er ist ausschließlich für den stationären Einsatz, bspw. als DSL-Ersatz, vorgesehen. Das Gerät hat im ausführlichen Test hier auf maxwireless.de einen guten Eindruck hinterlassen. Die technische Ausstattung und auch die Geschwindigkeiten konnten im Telekom-Netz überzeugen.

Auf der Front zeigen mehrere LEDs den aktuellen Betriebsstatus an, die Anschlüsse finden sich allesamt auf der Rückseite. Hier gibt es insgesamt vier RJ45 Gigabit LAN-Anschlüsse sowie einen Anschluss für das Netzteil und eine Reset-Taste. Auf einen USB-Anschluss muss man verzichten, Huawei hat aber immerhin zwei SMA-Anschlüsse für eine externe Mobilfunk-Antenne integriert.

Flottes LTE-Modem und Dualband-WLAN

Das LTE-Modem im Huawei 4G Router 3 Pro (B535) erreicht theoretisch bis zu 300 MBit/s im Download und bis zu 100 MBit/s im Upload. Dies entspricht LTE der Kategorie 7. Im Telekom LTE-Netz sind diese Geschwindigkeiten an auch in der Praxis möglich, wenn auch nicht an jedem Standort.

Der Huawei B535 kann die LTE Frequenzbänder B1, B3, B7, B8, B20 und B28 nutzen. Alle diese Bänder werden im Telekom LTE-Netz verwendet. Lediglich das Band 32, welches zunehmend von der Telekom als Download-Verstärker eingesetzt wird, kann der Router nicht nutzen. Sollte mal kein LTE-Netz zur Verfügung stehen, unterstützt der Huawei 4G Router 3 Pro auch 3G / UMTS.

Das WLAN arbeitet sowohl auf 2,4 GHz als auch auf 5 GHz und hinterließ im Test einen guten Eindruck. Die Geschwindigkeit liegt bei maximal 867 MBit/s brutto im 5 GHz Band. Auch ein Gast-Netzwerk kann eingerichtet werden. Bis zu 64 Geräte lassen sich gleichzeitig mit einer WLAN-Verbindung versorgen.

Kein 5G möglich

Der Huawei 4G Router 3 Pro bietet zwar eine solide Leistung im LTE-Netz, allerdings handelt es sich eher um ein Mittelklasse-Modell. Es gibt bereits deutlich schnellere Router auf dem Markt, etwa mit Unterstützung für die neuen 5G Mobilfunknetze. Die Telekom bietet in Deutschland aktuell noch keinen 5G-Router für die stationäre Nutzung an.