Blog

Von -
2

1und1_Logo_1000pxDer Mobilfunk-Serviceprovider 1&1 bietet ab sofort eine Multi-Card Option an. Alle All-Net-Flat Vertragskunden im D-Netz können mit der Option bis zu zwei zusätzliche SIM-Karten zu ihrer bestehenden Karte hinzubestellen, zum Beispiel zur Nutzung in einem Tablet oder einem mobilen WLAN Router.  Je zusätzlicher SIM-Karte fällt ein monatlicher Basispreis von 2,99 Euro an, das Datenvolumen erhöht sich durch die Multi-Card Buchung nicht.

Von -
0

Honor 7 Premium Gold

Das Honor 7 ist immer noch eines der besten Smartphones, wenn man das Preis-Leistungs-Verhältnis im Vergleich mit anderen Geräten betrachtet. Es bietet ein scharfes Display, ein Metall-Gehäuse, einen sehr schnellen Prozessor und ein flottes LTE-Modem mit Dual-SIM Funktion. Ab Montag, 02.05.2016, ist nun das Honor 7 Premium erhältlich. Dieses bietet für einen geringen Aufpreis nicht nur ein goldenes Gehäuse, sondern auch mehr internen Speicher. MediaMarkt wird das Honor 7 Premium in Deutschland exklusiv verkaufen.

Von -
2

telekom-logo-kleinDie Deutsche Telekom hatte bereits seit einiger Zeit keinen VDSL Router mehr mit ISDN Schnittstelle im Angebot, stattdessen konnten interessierte Kunden einen sogenannten ISDN Adapter erwerben, welcher dann an einen Speedport-Router wie zum Beispiel dem W724V angeschlossen werden kann. Seit wenigen Tagen ist nun aber der Nachfolger des Telekom Speedport W921V auf dem Markt, der Telekom Speedport W922V. Dieser Router hat einen ISDN S0 Anschluss und verfügt zudem über alle Funktionen, die auch der Speedport W724V bietet – etwa WLAN ac und Gigabit Ethernet Schnittstellen.

Von -
0

micro_trenching_telekomDie Deutsche Telekom verlegt derzeit an vielen Orten Glasfaser an Kabelverzweiger, um die VDSL Vectoring Technologie anbieten zu können. Der größte Kostenfaktor beim Glasfaser-Ausbau sind meist die Aufwendungen für den Tiefbau, also für das aufreißen von Straßen, Gehwegen und Fußgänger-Zonen, denn längst nicht überall sind freie Kabelschächte oder Leerrohre vorhanden. In Bad Honnef bei Bonn hat die Telekom nun erstmals das Micro-Trenching verfahren eingesetzt, welches viele Vorteile für die Telekom und die betroffenen Anlieger wie Kommunen bietet. 

Von -
0

Galaxy S7 Vergleich Head

Samsung bietet seit März zwei neue Flaggschiff-Smartphones an: das Samsung Galaxy S7 und das Samsung Galaxy S7 edge. Beide Geräte sind sehr gut ausgestattet, bieten die neueste Technik und aktuelle Software. Das Galaxy S7 edge ist im Vergleich zum normalen S7 etwas größer und hebt sich vor allem durch ein zu beiden Seiten hin gebogenes Display ab. In diesem Artikel möchte ich die beiden Geräte miteinander vergleichen und herausstellen, für wen sich das teurere edge Modell lohnt.

Von -
0

Samsung Galaxy S7 VoLTE

Voice over LTE ist seit einigen Wochen bei allen Mobilfunk-Netzbetreibern in Deutschland verfügbar und immer mehr Smartphones sind für die Telefonie über das LTE Netz vorbereitet. Ich hatte in den letzten Wochen die Gelegenheit, VoLTE mit einem Samsung Galaxy S7 im Telekom Mobilfunknetz zu testen. Die Technik verspricht kürzere Rufaufbauzeiten, eine bessere Sprachqualität und eine gesteigerte Akku-Laufzeit. Doch sind die Verbesserungen auch in der Realität spürbar und wie zuverlässig funktioniert VoLTE? Diese Fragen möchte ich in diesem Artikel beantworten.

Von -
0

Samsung Galaxy S7 edge

Mit dem Galaxy S7 edge bietet Samsung seit März 2016 einen Nachfolger für das erfolgreiche Galaxy S6 edge an. Das Design wurde im Vergleich zum Vorgänger nur behutsam geändert, bei der Technik gibt es dagegen deutlich umfangreichere Änderungen. Der Akku ist größer, es gibt einen Schacht für Speicherkarten und die Kamera soll eine bessere Bildqualität bieten. Das der aktuellste Prozessor samt schnellem LTE Advanced Modem verbaut wurde, versteht sich fast von selbst. Wie das Fazit nach zwei Wochen Nutzung ausfällt, könnt ihr in diesem Testbericht lesen.

Von -
0

S7 Backcover Riss

Viele moderne Smartphones wie das Samsung Galaxy S7 haben nicht nur auf der Front eine Glas-Abdeckung, sondern auch auf der Rückseite. Das macht die Geräte natürlich anfällig – bei einem Sturz zersplittert schnell mal das gesamte Backcover. So passiert bei meinem Samsung Galaxy S7: ich habe ein paar Fotos für meinen Testbericht geschossen und dabei ist mir das Gerät seitlich umgekippt und aus einer Höhe von etwa 3 Zentimetern auf einen kleinen Stein gefallen. Die Folge: ein kleiner Steinschlag, von dem aus sich diverse Risse über die ganze Rückseite ausbreiteten. Nach einiger Recherche bezüglich Ersatzteilen und Reparatur-Dienstleistern entschied ich mich, die Reparatur selbst durchzuführen und für andere Betroffene zu dokumentieren.

Von -
3

Vodafone LTE Logo

Vodafone hat angekündigt, noch im April in allen Tarifen die maximale LTE Geschwindigkeit freizuschalten. Sogar bei Prepaid-Tarifen sind dann bis zu 225 MBit/s im Downlink möglich. Wie die Kollegen von LTE-Anbieter.info nun von Vodafone erfahren haben, gibt es jedoch leider eine ganze Tarif-Gruppe, die von der Änderung ausgenommen ist: die Vodafone LTE Zuhause Tarife. Diese DSL-Ersatz-Tarife behalten ihre bisherigen Speed-Limits.

Von -
0

telekom-logo-kleinDie Deutsche Telekom bietet interessierten Privatkunden ab sofort die Möglichkeit, einen eigenen Glasfaser-Anschluss zu bekommen. Dafür wurde das Programm „Mehr Breitband für mich“ (MBfm) gestartet, wie Telekom Unternehmenssprecher Markus Jodl im hauseigenen Blog mitteilt. Das Angebot soll sich an all diejenigen Nutzer richten, die eine besonders schnelle und zukunftssichere Anbindung benötigen auch vor sehr hohen Kosten nicht zurückschrecken. Auf den ersten Blick klingt MBfm sehr gut, letztlich werden sich aber vermutlich nur die wenigsten einen Glasfaser Anschluss legen lassen, wie ein Blick auf die Details zeigt.