o2 LTE logo

Nachdem Vodafone und die Deutsche Telekom bereits im vergangenen Jahr LTE auch für bestimmte Prepaid Tarife freigeschaltet haben, zieht Telefónica nun im Februar nach. Laut Informationen von mobiflip.de wird der LTE Zugriff ab dem 1. Februar 2016 für Neukunden in den Tarifen O2 Loop, O2 Loop Smart und O2 Loop Smartphone freigeschaltet. Auch der Datentarif O2 Go wird dann LTE fähig sein. 

Vorerst nur Neukunden mit LTE
Ab Februar sollen erst mal nur Prepaid Neukunden bei O2 vom Zugang zum LTE Netz profitieren, allerdings ist scheinbar auch für Bestandskunden eine Freischaltung geplant. Wann genau das geschehen wird ist bislang unklar, auch ist unbekannt ob dann nur die vier oben genannten Bestandskunden-Tarife LTE bekommen oder auch ältere Tarife.

Bis zu 21,6 MBit/s
Die Geschwindigkeit im LTE Netz ist für Prepaid Kunden von O2 auf maximal 21,6 MBit/s im Downlink beschränkt. Die volle Leistungsfähigkeit von LTE kann man also auch in Zukunft nur mit bestimmten Vertragstarifen erreichen. Dennoch ist LTE für Prepaid Kunden ein großer Vorteil, denn vielerorts dürfte man von besserem Mobilfunk-Empfang profitieren.

Prepaid LTE bei Vodafone und Telekom
Die beiden anderen Netzbetreiber bieten Prepaid LTE schon seit einigen Monaten an. Bei der Telekom heißt das Angebot „MagentaStart“, dort erhält man zum Beispiel 500MB Volumen für 7 Euro, die Geschwindigkeit liegt bei maximal 16 MBit/s. Vodafone ermöglicht sogar bis zu 50 MBit/s und hat erst kürzlich deutliche Verbesserungen bei den Prepaid LTE Tarifen bekannt gegeben.