Gigaset ME Menue

Gigaset war bisher hauptsächlich für seine DECT-Telefone sowie Heimnetz-Produkte wie zum Beispiel das Gigaset elements System bekannt, nun hat der Hersteller auf einer Pressekonferenz im Vorfeld der IFA in Berlin erstmals drei Smartphones vorgestellt: das Gigaset ME, das Gigaset ME Pro und das Gigaset ME Pure. Alle drei Geräte bieten eine aktuelle und leistungsstarke Ausstattung, einen starken Akku, schnelles LTE Advanced Cat6 und Dual-SIM. Marktstart soll ab Herbst 2015 sein, als Betriebssystem kommt Android in Version 5.1.1 mit einer sogenannten Gigaset UI als Benutzeroberfläche zum Einsatz. Bei allen drei Geräten wurde ein USB Typ C Anschluss verbaut.

Gigaset ME
Das Gigaset ME bietet ein 5 Zoll großes FullHD Display, ist in schwarz und weiß erhältlich und wiegt stolze 160 Gramm. Der Rahmen besteht aus Aluminium, die Vorder- und Rückseite ist aus Gorilla-Glas. Die Ränder sind zum Rahmen hin leicht abgerundet, Gigaset nennt das Glas daher „2,5D Glas“. Die rückseitige Kamera hat eine Auflösung von 16 Megapixel für Fotos und bis zu 4K für Videos, die Frontkamera ist mit 8 Megapixel aufgelöst. Beim Chipsatz hat sich Gigaset für den Qualcomm Snapdragon 810 entschieden: ein 64bit Octa-Core Prozessor mit bis zu 1,8 GHz Taktrate je Kern, ergänzt um das Snapdragon X10 LTE Modem mit LTE Cat6 für bis zu 300 Megabit pro Sekunde im Downlink.

Gigaset ME Vergleich

Der interne Speicher ist 32 GB groß, eine Erweiterung per MicroSD-Speicherkarte ist möglich, wenn man auf die gleichzeitige Nutzung der Dual-SIM Funktion verzichtet. Der integrierte Akku fasst 3.000 mAh, eine Info-LED informiert über die Ladung und andere Benachrichtigungen. Außerdem wird die Qualcomm QuickCharge 2.0 Technik unterstützt, mit der man das Gerät besonders schnell aufladen kann. Ein Fingerabdrucksensor auf der Rückseite rundet das durchaus ansprechende Ausstattungspaket ab. Der unverbindliche Verkaufspreis für das Gigaset ME liegt bei 469 Euro ohne Mobilfunkvertrag.

Gigaset liefert ein hochwertiges Headset mit.
Gigaset liefert ein hochwertiges Headset mit.

Gigaset ME Pro
Das Gigaset ME Pro bietet ein 5,5 Zoll Display und ist damit etwas größer als das ME oder das ME Pure. Die technische Ausstattung entspricht weitestgehend dem des Gigaset ME, allerdings wurde zusätzlich zum größeren Display auch eine andere Kamera auf der Rückseite verbaut. Das Gigaset ME Pro hat eine Kamera mit 20 Megapixel Auflösung für Fotos und 4K für Videos. Der unverbindliche Verkaufspreis liegt bei 549 Euro ohne Vertrag, damit ist das Gerät etwa 80 Euro teurer als sein kleiner Bruder.

Es gibt zwei SIM-Slots, einer davon kann auch mit einer MicroSD-Karte bestückt werden.
Es gibt zwei SIM-Slots, einer davon kann auch mit einer MicroSD-Karte bestückt werden.

Gigaset ME Pure
Das Gigaset ME Pure hat zwar wie das normale ME ein 5 Zoll großes FullHD Display, kommt aber mit einem etwas schwächeren Prozessor und somit mit weniger Leistung daher. Die rückseitige Kamera hat eine Auflösung von 13 Megapixel, die Frontkamera ist – wie bei Gigaset ME und ME pro – mit 8 Megapixel aufgelöst. Der interne Speicher ist 16 GB groß und der Akku hat eine Kapazität von 3.320 mAh. Als Chipsatz kommt ein Qualcomm Snapdragon 615 zum Einsatz, dem 2 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen. Marktstart des Gigaset ME Pure ist im Herbst 2015, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 349 Euro ohne Mobilfunkvertrag.

Weitere Informationen erhaltet ihr auf der Gigaset ME Webseite.