Update 02.07.11: Downloadlink wieder eingefügt.

In diesem Artikel will ich euch den neuen Telekom Internet Manager vorstellen. Er wird auf dem web’n’walk Stick Fusion III (Huawei E352s-5) sowie dem Telekom Speedstick LTE (Huawei E398u-15) bereits vorgeladen, sodass er direkt beim ersten Einstecken auf dem Windows oder Mac Computer installiert werden kann. Ihr könnt das Programm aber auch herunterladen, Link gibt’s am Ende des Artikels. Mir gefällt das kleine Programm sehr gut, daher will ich es hier im Detail etwas näher zeigen und die Funktionen erläutern. Im Vergleich zu den Vorgängerversionen wurde auch eine ganze Menge geändert, daher dürfte der Artikel auch für die Profis unter euch interessant sein denke ich. Getestet wurde die derzeit aktuellste Version 22.001.18.00.748.

Startbildschirm: Links mit HSPA+ Empfang, Rechts mit EDGE

Beim ersten Start nach der Installation müsst ihr gegebenenfalls den PIN eurer Simkarte eingeben, dann kommt direkt der kleine Startscreen mit der Netzanzeige und dem „verbinden“ Button. Hier hat sich direkt etwas geändert, so werden die verschiedenen Funktechnologien nun mit 2G für GPRS, 2G+ für EDGE, 3G für UMTS/HSDPA/HSUPA, 3G+ für HSPA+/DC-HSPA+ sowie 4G für LTE bezeichnet. Eine extra Unterscheidung zwischen UMTS und HSDPA gibt es nicht mehr – in der heutigen Zeit ist das aber auch unnötig, da es so gut wie keine reinen UMTS-Stationen mit 384kbit/s mehr gibt.

Die Verbindung steht jedenfalls sehr schnell und problemlos, auch nach längerem surfen und bei stärkerer Belastung der Funkstrecke konnte ich keinerlei Ausfälle feststellen. Was ebenfalls zum positiven geändert wurde: es können nun neue Verbindungsprofile für Fremdanbieter erstellt werden, eine Nutzung des Telekom Internet Managers mit einer Vodafone-Simkarte ist somit z.B. kein Problem mehr. Diese und noch eine ganze Menge weiterer Einstellungen lassen sich über den Menü-Button rechts unten erreichen. Dort können auch die üblichen Einstellungen wie bspw. manuelle Netzsuche oder die manuelle Beschränkung auf eine bestimmte Funktechnologie (4G, 3G oder 2G) vorgenommen werden. Für die SMS-Funktion sowie die Volumen- und Zeithistorie gibt es extra Buttons, sodass man nicht den Umweg über das Menü gehen muss.

Eine weitere Neuerung stellt die automatische Updatefunktion dar. Das lästige suchen und herunterladen von Updates für den Telekom Internet Manager entfällt damit, die Software sucht in einem voreingestellten Intervall von 14 Tagen (änderbar) nach Updates.

Hier nun noch der Downloadlink zum neuen Telekom Internet Manager in Version 22.001.18.09.55, direkt von der Telekom Homepage: Download (ZIP Datei).