Die Deutsche Telekom verkauft seit einiger Zeit das Produkt MagentaZuhause Schnellstart. Die Kombination aus mobilem LTE Router und SIM-Karte mit 30 GB Datenvolumen wird allen DSL Neukunden angeboten, die sofort nach dem Abschluss des Festnetz-Vertrags los surfen wollen und nicht bis zur DSL-Schaltung warten möchten. Für diesen Artikel wurde das Telekom MagentaZuhause Schnellstart Paket einmal genauer unter die Lupe genommen und einem kurzen Test unterzogen.

MagentaZuhause Schnellstart Packung.
MagentaZuhause Schnellstart Packung.
Telekom MagentaZuhause Schnellstart Router.
Telekom MagentaZuhause Schnellstart Router.

Lieferumfang und Inbetriebnahme

Im Lieferumfang befindet sich neben dem MagentaZuhause Schnellstart LTE Router noch die SIM-Karte sowie der Gutschein für die 30 Gigabyte Datenvolumen und eine kurze Anleitung. Die Anleitung ist anschaulich gestaltet und dürfte auch technisch unbedarften Nutzern eine problemlose Inbetriebnahme ermöglichen. Ein Netzteil sowie ein USB Ladekabel für den Router sind natürlich auch im Lieferumfang enthalten.

Anleitung MagentaZuhause Schnellstart.
Anleitung MagentaZuhause Schnellstart.
MagentaZuhause Schnellstart Lieferumfang.
MagentaZuhause Schnellstart Lieferumfang.

Die 30 Gigabyte Datenvolumen sind für 90 Tage ab Aktivierung des Gutscheins via pass.telekom.de/voucher gültig. Unter pass.telekom.de kann jederzeit geprüft werden, wie viel Datenvolumen schon verbraucht wurde.

Router: Huawei E5577Cs-321

Beim Telekom MagentaZuhause Schnellstart LTE Router handelt es sich um das Modell Huawei E5577Cs-321. Dieser Router wird mit dem gleichen Namen auch im freien Handel verkauft, hat dann aber eine andere Gehäuse-Farbe und teilweise erweiterte Funktionen. Wer mehr dazu wissen möchte, kann sich den ausführlichen Testbericht zum Huawei E5577C durchlesen.

Telekom MagentaZuhause Schnellstart Router Typ Huawei E5577Cs-321.
Telekom MagentaZuhause Schnellstart Router Typ Huawei E5577Cs-321.

Der Huawei E5577Cs-321 bietet auf der Front ein kleines Display, auf dem die wichtigsten Informationen eingeblendet werden. Damit Energie gespart wird, geht das Display nach kurzer Zeit automatisch aus. Mit der Power-Taste auf der Front wird das Gerät nicht nur ein- und ausgeschaltet, die Taste dient in Verbindung mit der Menü-Taste an der Seite auch zur Navigation durch das übersichtliche Menü. Direkt am Gerät lassen sich allerdings nur sehr wenige Einstellungen wie etwa der WLAN Frequenzbereich einstellen, ausführlichere Einstellungen müssen über die Huawei HiLink App am Smartphone oder über das Webinterface vorgenommen werden.

Huawei E5577Cs-321 Rückseite.
Huawei E5577Cs-321 Rückseite.
Huawei E5577c-s321 Menü-Taste.
Huawei E5577c-s321 Menü-Taste.

Der Akku des Telekom MagentaZuhause Schnellstart Routers ist 1.500mAh stark und hielt im Dauerbetrieb etwa 5 Stunden durch. Das WLAN funkt wahlweise auf 2,4 GHz oder auf 5 GHz und hat eine ordentliche Reichweite, im Test konnte eine 3 Zimmer Wohnung mit etwa 80 Quadratmetern problemlos versorgt werden. Da ein MicroSD Speicherkarten-Schacht im Akku-Fach vorhanden ist, kann man bei Bedarf auch eine Speicherkarte ins Gerät einlegen und im Netzwerk freigeben. Aufgeladen wird der kleine mobile LTE Router über den MicroUSB Anschluss auf der Seite des Gerätes.

MagentaZuhause Schnellstart Speedtest

Das Modem im Huawei E5577Cs-321 LTE Router kann bis zu 150 MBit/s im Downlink und bis zu 50 MBit/s im Uplink erreichen, dies entspricht LTE der Kategorie 4. Im Test von maxwireless.de konnten bei gutem Empfang Geschwindigkeiten von bis zu 120 MBit/s im Downlink und bis zu 49 MBit/s im Uplink gemessen werden – sehr gute Ergebnisse also. Auch bei schwächerem Empfang macht der kleine Router eine gute Figur. Generell sind die Empfangswerte gut und besser als bei vielen aktuellen Smartphones.

MagentaZuhause Schnellstart Speedtest.
MagentaZuhause Schnellstart Speedtest

Externe LTE Antenne

Es besteht die Möglichkeit, eine externe LTE Antenne am mobilen LTE Router anzuschließen und damit den Empfang zu verbessern. Die beiden TS-9 Anschlüsse befinden sich seitlich unter einer Abdeckung. Im Test wurde zeitweise eine LTE Antenne vom Typ novero Dabendorf LTE 1800 verwendet, damit stiegen die Geschwindigkeiten an einem Standort mit ursprünglich schlechtem Empfang deutlich an.

Externe LTE Antenne am Huawei E5577Cs-321 Router der Telekom.
Externe LTE Antenne am Huawei E5577Cs-321 Router der Telekom.

Tarife für MagentaZuhause Schnellstart

Sind die kostenfreien 30 Gigabyte Datenvolumen aufgebraucht und ist der DSL-Anschluss bis dahin noch nicht aktiviert, so gibt es mehrere Möglichkeiten, weiterhin schnell ins Internet zu kommen. Zum einen besteht die Option, ein neues Datenpaket auf die MagentaZuhause Schnellstart SIM-Karte zu buchen. Dazu ruft man die Webseite pass.telekom.de auf und wählt einen der angebotenen Tarife aus. Folgende Angebote gibt es:

  • Flat S (1 Tag gültig, 500 MB Datenvolumen, 2,95€)
  • Flat M (7 Tage gültig, 750 MB Datenvolumen, 9,95€)
  • Flat L (30 Tage gültig, 1 GB Datenvolumen, 14,95€)
Menü des Telekom MagentaZuhause Schnellstart Routers.
Menü des Telekom MagentaZuhause Schnellstart Routers.

Besonders attraktiv sind die Angebote nicht, aber der MagentaZuhause Schnellstart Router kann auch mit einer anderen Telekom SIM-Karte verwendet werden. Hat man einen Handy-Tarif mit ausreichend Datenvolumen und idealerweise ein MultiSIM, so kann man den Huawei E5577Cs-321 Router problemlos damit nutzen. Auch nach der DSL-Schaltung ist der Router so noch sehr gut zu verwenden. SIM-Karten von anderen Anbietern als der Telekom funktionieren im Router allerdings nicht, da ein NET-Lock vorhanden ist. Wer den Router für andere Anbieter freischalten möchte, muss 24 Monate warten oder einmalig 99,95€ zahlen.

Telekom 40371718 Router E5577C für Magenta Zuhause Schnellstart

Preis: EUR 64,94

1.0 von 5 Sternen (2 Rezensionen)

24 gebraucht & neu erhältlich EUR 64,61