AVM hat für die FRITZ!Box 7590 ein Update auf FRITZ!OS Version 6.92 veröffentlicht welches unter anderem Streaming-Aussetzer bei der Verwendung von IPv6 beheben soll. Mit der vorherigen Firmware 6.90 brachen Streams, wie zum Beispiel Webradio mit dem VLC Player, vereinzelt nach kurzer Zeit ab oder hatten massive Aussetzer. Es half nur das zwischenzeitliche deaktivieren von IPv6 in der Firmware der FRITZ!Box 7590.

Die AVM FRITZ!Box 7590.
Die AVM FRITZ!Box 7590.

FRITZ!OS 6.92 bringt keine neuen Funktionen

Das Update auf FRITZ!OS 6.92 kann über das Browser-Webinterface durchgeführt werden, auch die älteren AVM Router-Modelle FRITZ!Box 7490 und FRITZ!Box 7560 bekommen das Update. Die Aktualisierung für die 7490 und die 7560 behebt noch einige weitere kleinere Probleme, so werden laut AVM zum Beispiel Sync-Abbrüche an manchen ADSL Annex-J Anschlüssen behoben. Das Streaming-Problem an IPv6 Anschlüssen hingegen dürfte nur das aktuelle Spitzenmodell AVM FRITZ!Box 7590 (hier im Test) betroffen haben.

AVM FRITZ!Box 7590 und FRITZ!Box 7490 im Vergleich

Neue Funktionen bietet das FRITZ!OS 6.92 Update nicht, das letzte große Funktions-Update wurde erst wenige Wochen zuvor mit der Versionsnummer 6.90 veröffentlicht, dort gab es zum Beispiel WLAN-Mesh als neues Feature.

  • duweisstschonwer

    dieser WLAN WPA2 Sicherheitsfehler, wird der durch das Update beseitigt oder war das bereits eine Firmware zuvor?

    ps: inzwischen kann sich bereits meine Freundin den Namen vom Blog merken weil ich oft davon erzähle :-))) wirst noch richtig Fame ;-)

  • Tobias

    Nun die 6.92 auch für die 7580.

  • Max

    Hehe :)
    Der WPA2 Fehler wurde behoben, wobei der ja eh nur beim Betrieb der FRITZ!Box als WLAN-Repeater relevant war.