LG G5 Smartphone

LG hat auf dem MWC 2016 mit dem LG G5 sein neues Flaggschiff-Smartphone vorgestellt. Das LG G5 hat ein Gehäuse aus Metall und zwei Kameras auf der Rückseite, das Display ist 5,5 Zoll groß und bietet eine Always-On Funktion. Eine Besonderheit ist der wechselbare Akku, diese Funktion bieten heutzutage nur noch sehr wenige Smartphones. Der wechselbare Akku gehört zum „modularen“ Aufbau des Smartphones, so können am LG G5 zum Beispiel weitere Module wie ein Audio-Modul von B&O angeschlossen werden. Auf dem LG G5 Event am Vortag des Messebeginns gab es bereits die Möglichkeit für ein ausführliches „Hands-On“, daher gibt es in diesem Artikel nun viele Bilder und einen ersten Eindruck vom Gerät.

Metallgehäuse mit wechselbarem Akku

Das LG G5 kommt in den vier Farben Silber, Titanium, Gold und Pink auf den Markt. Das Gehäuse ist aus Metall gefertigt, der Vorgänger LG G4 hatte noch eine Plastik- bzw. Leder-Rückseite. Die Rückseite ist allerdings nicht vollständig glatt, sondern ist in der oberen Hälfte im Bereich der Kamera leicht erhöht. Auch der Fingerabdruck-Sensor, welcher sich unter den Kameras auf der Rückseite befindet, ragt einige Millimeter aus dem Gehäuse heraus. Insgesamt liegt das G5 sehr gut in der Hand und macht einen hochwertigen Eindruck. Das Glas vom Display ist zu den Seiten hin abgerundet. Auch die Optik ist deutlich besser, als man es eventuell an Hand von Presse-Bildern vermuten würde.

Die Rückseite des LG G5
Die Rückseite des LG G5

Eine Besonderheit ist der wechselbare Akku, dieser springt per Knopfdruck mitsamt seiner Halterung aus dem Gehäuse heraus. Dieser Mechanismus machte bei einem ersten Test einen stabilen und hochwertigen Eindruck. Die Kapazität des Akkus beträgt 2.800 mAh und kann mit Hilfe des Kamera-Griffs auf insgesamt 4.000 mAh erweitert werden. Der Kamera-Griff ist separat erhältlich und hat zudem einige Tasten integriert, welche die Bedienung der Kamera mit einer Hand erleichtern.

Der separat erhältliche Kamera-Griff für das LG G5.
Der separat erhältliche Kamera-Griff für das LG G5.
Der Akku des LG G5 ist wechselbar.
Der Akku des LG G5 ist wechselbar.

Zwei Kameras auf der Rückseite

Das LG G5 ist mit einer sogenannten Dual-Kamera ausgestattet, es hat also auf der Rückseite zwei Kameras. Die erste Kamera nimmt Fotos mit einer Auflösung von bis zu 16 Megapixel auf, die zweite Kamera kann bis zu 8 Megapixel aufnehmen. Die Linsen haben einen 135 Grad Blickwinkel und nehmen Aufnahmen damit aus einem besonders großen Blickwinkel im Vergleich zur Konkurrenz auf.

Die Dual-Kamera auf der Rückseite des LG G5
Die Dual-Kamera auf der Rückseite des LG G5

Always-On Display

Das Display des LG G5 hat eine Diagonale von 5,3 Zoll und verfügt über eine QHD Auflösung (2560 x 1440 Pixel). Das obere Drittel des Displays verfügt über eine sogenannte Always-On Funktion, das Display kann also dauerhaft beleuchtet werden, um Informationen wie Uhrzeit oder Notifications anzeigen zu lassen. Die Always-On Funktion soll pro Stunde nur etwa 0,8 Prozent der Akku-Kapazität benötigen, ist laut LG also recht sparsam. Insgesamt hat das Display einen guten ersten Eindruck hinterlassen, es ist scharf und sehr Blickwinkelstabil.

Weitere technische Daten

Das LG G5 ist eines der ersten Smartphones mit dem neuen Qualcomm Snapdragon 820 Chipsatz. Dieser hat nicht nur einen sehr schnellen Prozessor integriert, sondern auch das neue Snapdragon X12 LTE Modem. Damit kann man – einen passenden Tarif und ein entsprechend ausgerüstetes Mobilfunknetz vorausgesetzt – mit bis zu 600 MBit/s im Downlink und bis zu 150 MBit/s im Uplink über LTE surfen.

Die vier Farben des LG G5.
Die vier Farben des LG G5.

Der Arbeitsspeicher des LG G5 ist 4 Gigabyte groß, der interne Nutzerspeicher 32GB. Der interne Speicher lässt sich mit einer MicroSD Karte erweitern, theoretisch sind bis zu 2 Terabyte möglich. Als Stecker für Lade- und Datenkabel kommt USB-C zum Einsatz.