Huawei E5573

Der Anbieter Three bietet mit dem Huawei E5573 ab sofort einen neuen mobilen WLAN Hotspot für die Nutzung im LTE-Netz an. Bei dem Router handelt es sich um eine abgespeckte Variante des Huawei E5372, so fehlt etwa ein Display auf der Front und der Akku ist mit 1500 mAh recht schwach bemessen. Dafür ist der Huawei E5573 bei Three UK schon ab rund 60 GBP im Prepaid-Paket erhältlich. Der mobile WLAN Hotspot unterstützt LTE der Kategorie 4 und damit Geschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/s im Downlink. Da alle für Deutschland wichtigen Frequenzbereiche unterstützt werden, ist der Huawei E5573 theoretisch auch hierzulande einsetzbar.

Günstiger Hotspot mit LTE Cat4
Es scheint, als habe Huawei beim E5573 an einigen Ecken den Rotstift angesetzt: das sonst bei mobilen LTE-Routern oft auf der Front verbaute Display wurde durch zwei einfache Status-LEDs für Akku und Empfangsstärke ersetzt und der Akku dürfte mit einer Kapazität von nur rund 1500 mAh nicht sehr ausdauernd sein. Dennoch, bei der wichtigsten Funktion wurde nicht gespart: das Modem des Huawei E5573 unterstützt neben GSM und UMTS samt Datenbeschleuniger DC-HSPA+ auch LTE der Kategorie 4, sodass Geschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/s im Downlink und 50 MBit/s im Uplink möglich sind.

Seite Huawei E5573

Die Rückseite des Huawei E5573 ist abnehmbar. Ob der Akku wechselbar ist, ist derzeit aber nicht bekannt. Neben dem obligatorischen Steckplatz für die SIM-Karte gibt es auch einen Schacht für Speicherkarten vom Typ MicroSD, sodass man auf Wunsch verschiedenste Dateien mit anderen Nutzern im Netzwerk teilen kann. Auch über Anschlüsse für externe Antennen scheint der Huawei E5573 zu verfügen.

Rueckseite Huawei E5573Viele Frequenzbereiche nutzbar
Wie auf den Seiten des Global Certification Forum ersichtlich ist, unterstützt der Huawei E5573 in 2G Netzwerken die Frequenzbereiche um 850/900/1800 und 1900 MHz, in 3G Netzwerken 850, 900 und 2100 MHz. Damit ist der Router in 2G- und 3G-Netzwerken weltweit in den meisten Ländern (bis auf Nordamerika) gut einsetzbar. Auch die unterstützten Frequenzbereiche im LTE-Netz können überzeugen: mit den Bändern um 800/850/900/1800/2100/2600 werden fast alle für Europa, Asien und den Nahen Osten wichtigen FDD-Frequenzbänder unterstützt.

Bisher nur bei Three UK
Ob der Huawei E5573 auch den Weg nach Deutschland findet, ist bisher ungewiss. Aktuell wird der mobile WLAN Hotspot nur beim Anbieter Three UK verkauft, dort ist das Gerät mit Vertrag kostenlos zu haben. Alternativ gibt es auch die Möglichkeit, den Router mit einer Prepaid-Karte zu erwerben, dann werden etwa 60 Britische Pfund fällig (Stand Januar 2015). Da Geräte von Three UK meistens mit einem Netlock ausgestattet sind, ist die Nutzung mit einer deutschen SIM-Karte nicht ohne weiteres möglich. Wenn der Huawei E5573 keine SIM-Sperre (mehr) hat, dürfte er jedoch problemlos auch in Deutschland einsetzbar sein.

HUAWEI E5377w-32 Mobile WiFi Access Point weiß

Preis: ---

(0 Rezensionen)

0 gebraucht & neu erhältlich ab