Huawei Ascend G7

Wird ein günstiges Smartphone mit großem Display und guter Leistung gesucht, so ist die Auswahl mittlerweile extrem groß. Oft bietet es sich an, ein High-End Gerät vom Vorjahr zu einem reduzierten Preis zu erwerben, hier ist das Preis-Leistungs-Verhältnis oft am besten. Doch auch der Blick auf aktuellere Geräte lohnt sich: so hat zum Beispiel der Hersteller Huawei mit dem Ascend G7 seit Kurzem ein Smartphone im Programm, welches mit hochwertigen Materialien und einer guten Ausstattung punkten will. Der Preis liegt bei etwa 250 Euro ohne Vertrag. Ich habe das Huawei Ascend G7 ein paar Tage lang getestet!

Ganz schön groß!
Das Huawei Ascend G7 ist in den Farben schwarz und weiß erhältlich und verfügt über ein Unibody-Gehäuse aus Metall. Lediglich die Abdeckung der Antennen auf der Ober- und Unterseite der Rückseite sind aus Plastik gefertigt, um die Funkeingenschaften zu verbessern. Das Display misst stattliche 5,5 Zoll in der Diagonalen, sodass das Huawei Ascend G7 auf jeden Fall zu den größeren Smartphones zählt. Abmessungen von 153,5 x 77,3 x 7,6 mm bei einem Gewicht von rund 160 Gramm sind auf jeden Fall nicht jedermanns Sache, daher ist es ratsam, das Gerät vor dem Kauf mal im Elektronik-Markt seines Vertrauens in die Hand zu nehmen.

Die Rückseite ist fast vollständig aus Metall
Die Rückseite besteht fast vollständig aus Metall

Leuchtstarkes Display
Mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel auf der Diagonale von 5,5 Zoll ist das Display nicht besonders aktuell, aber auf Grund des günstigen Preises ist die Wahl des Displays durchaus nachvollziehbar. Hier und da sieht man ab und zu unsaubere Kanten, insbesondere bei Schriften und Symbolen. Im Alltag hat mich das aber eher selten gestört, vielmehr hat mich die gute Leuchtkraft des Displays überzeugt. Auch bei direkter Sonneneinstrahlung war das Display gut ablesbar.

Schnelles Android mit Emotion UI
Früher war bei Huawei-Smartphones die Software oft nicht wirklich ausgereift und einer der größeren Kritik-Punkte. Beim Huawei Ascend G7 und auch dem großen Bruder Ascend Mate 7 hat sich das geändert: sowohl vom Design her als auch von den Funktionen und der Geschwindigkeit her braucht sich die „Emotion UI“ Oberfläche nicht vor der Konkurrenz verstecken. Besonders gut gefällt mir, dass alle Apps direkt auf dem Home-Screen abgelegt werden und das es keinen separaten „App Drawer“ gibt. Als Basis kommt übrigens Android in Version 4.4 KitKat zum Einsatz, ob auch ein Update auf Android 5.0 Lollipop geplant ist, weiß ich derzeit nicht.

Die Kamera hat eine Auflösung von 13 Megapixel
Die Kamera hat eine Auflösung von 13 Megapixel

Ordentliche Hardware
Als Prozessor kommt beim Huawei Ascend G7 nicht etwa ein Exemplar der Huawei Tochter-Firma HiSilicon zum Einsatz, sondern ein Snapdragon Quad-Core Prozessor von Qualcomm mit einer Taktrate von bis zu 1,2 GHz pro Kern. Dem Prozessor stehen 2 GB RAM zur Seite – genügend für alle gängigen Anwendungen.
Der interne Speicher ist lediglich 16 Gigabyte groß, eine Erweiterung per Speicherkarte ist aber möglich. Leider beträgt die maximale Größe der MicroSD-Karte nur 32 GB, obwohl mittlerweile auch schon MicroSD-Karten mit 128 GB erhältlich sind.

LTE Cat4 und starker Akku
Das Huawei Ascend G7 hat, wie es sich für ein aktuelles Smartphone im Jahr 2015 gehört, auch ein LTE-fähiges Modem integriert. Damit sind Geschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/s möglich. Im Test war der LTE-Empfang ordentlich, wobei mobile Hotspots wie etwa der Huawei E5377 noch deutlich besseren Empfang ermöglichen. Auch UMTS und GSM werden natürlich unterstützt.
Abstriche müssen Nutzer beim WLAN-Modul hinnehmen: dieses funkt leider nur auf 2,4 GHz, der mittlerweile weit verbreitete Frequenzbereich um 5 GHz wird nicht unterstützt.

Der Lautsprecher auf der Rückseite hat nur durchschnittliche Qualität
Der Lautsprecher auf der Rückseite hat nur durchschnittliche Qualität

Der Akku des Huawei Ascend G7 besitzt eine Kapazität von 3000 mAh, die Betriebszeit war im Test sehr gut. Bei normaler Nutzung hält das Gerät problemlos 2 Tage lang durch. Einziger Kritikpunkt: Auf Grund des Unibody-Designs ist der Akku nicht durch den Nutzer wechselbar.

Fazit: Huawei Ascend G7
Das Huawei Ascend G7 hat ein hochwertiges Metall-Gehäuse, lässt sich flott bedienen und verfügt dank Emotion UI über eine gute Software. Das 5,5 Zoll große Display kann vor allem dank der guten Helligkeit überzeugen. Abstriche muss man zum Beispiel bei der Display-Auflösung und beim WLAN-Modul machen. Auch die enorme Größe und das Gewicht ist nicht jedermanns Sache. Alles in allem bekommt man mit dem Huawei Ascend G7 für rund 250 Euro ohne Vertrag ein gutes Smartphone!