Vodafone hat heute auf einer Pressekonferenz in Düsseldorf erste Details zu seinen LTE-Tarifen für die mobile Nutzung mit dem Smartphone verraten. Alle (bis dato bekannten) Details dazu jetzt in diesem Artikel:

LTE-Fähige Sprachtarife und LTE-Option:
Ab dem 01. März 2012 bietet Vodafone seinen Kunden das LTE-Smartphone HTC Velocity 4G zu einem Neuvertrag oder zur Vertragsverlängerung an. Allerdings muss man entweder eine Superflat Internet Plus oder eine Superflat Internet Allnet gebucht haben, um letztendlich LTE die LTE-Option buchen zu können. Diese Option schlägt mit 10€ im Monat zusätzlich zur normalen Grundgebühr zu Buche und beinhaltet Geschwindigkeiten von bis zu 50Mbit/s sowie zusätzlich 1GB Highspeed-Volumen, um die Geschwindigkeiten auch voll ausnutzen zu können. Hier die Tarife samt Option im Detail:

Grundtarife Superflat Internet Plus Superflat Internet Allnet
Telefon-Flat Festnetz und dt. Vodafone Netz Festnetz und alle deutschen Handynetze
SMS Flat In alle deutschen Netze In alle dt. Netze + MMS Flat zu Vodafone
Highspeed-Volumen 500MB 2GB
Maximalgeschwindigkeit 7,2Mbit/s 14,4Mbit/s
Monatl. Grundgebühr (mit Handy) 59,95 € 99,95 €
LTE Option Superflat Internet Plus Superflat Internet Allnet
Zusätzl. Highspeed-Volumen: 500MB 1GB
Maximalgeschwindigkeit: 21,6Mbit/s 50Mbit/s

Vodafone Pressesprecher Thorsten Höpken betonte jedoch, dass in Kürze auch ein Tarif für unter 50€ inkl. LTE-Nutzung erhältlich sein wird. Die Preise für das erste LTE Smartphone, das HTC Velocity 4G, werden bei Abschluss eines Neuvertrags unter 200€ liegen.

Quelle/freundliche Unterstützung: lte-anbieter.info