Die Telekom hat soeben auf ihrer CeBIT Pressekonferenz einen neuen LTE-Router vorgestellt. Die Telekom Speedbox LTE fungiert als Nachfolger von Speedport LTE und Speedport HSPA und vereint die Funktionen dieser beiden Router. So funkt die Speedbox LTE, welche von Huawei unter dem Namen Huawei B593 (exakt: B593u-12) hergestellt wird, sowohl im LTE Netz als auch im UMTS Netz. Doch hier die Daten im Überblick:

Hersteller: Huawei
Modellname: B593u-12 (Telekom Speedbox LTE)
Technologien: LTE (4G), UMTS (3G), GSM (2G)
Frequenzen: LTE: 800MHz, 1800MHz, 2600MHz | UMTS: 2100MHz, 900MHz | GSM: 850MHz, 900MHz, 1800Mhz, 1900MHz
Geschwindigkeiten: LTE: 100Mbit/s down, 50Mbit/s up UMTS: 42,2Mbit/s down, 5,76Mbit/s up (bei Nutzung von DC-HSPA+) | GSM: 256kbit/s (bei Nutzung von EDGE)
Sonstiges: 2x externer Antennen-Anschluss Typ SMA, 4x LAN, USB-Anschluss

Die Telekom Speedbox LTE ist der Nachfolger der web´n´walk Box IV, welche nun nach etwa 4 Jahren aus dem Sortiment genommen wurde. Für den Tarif Call&Surf Comfort via Funk wird die Speedbox LTE vorerst nicht angeboten. Ob auch Kunden des DSL-Ersatztarif Hoffnungen auf ein baldiges Hardware-Update haben dürfen, haben wir bei der Telekom angefragt und werden euch ggfs. Bescheid geben. Die Speedbox LTE soll ab April/Mai 2012 zu einem Preis von 149,95€ ohne Vertrag und ohne Simlock verfügbar sein. Den Telekom Router konnten wir leider noch nicht „live“ sehen, aber vom baugleichen Vodafone B2000 Router haben wir ein paar Fotos gemacht.

Datenblatt Speedbox LTE (PDF)

T-Mobile Telekom Speedbox LTE - Wireless Router - WWAN - 4-Port-Switch - 802.11b/g/n

Preis: EUR 99,90

3.8 von 5 Sternen (12 Rezensionen)

1 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 99,90