Vodafone K5005 LTE Stick

Vodafone K5005 LTE Stick

Von -
0

Update: Zum Test des Vodafone K5005 von Huawei klickt hier.

Der Huawei E398 LTE-Stick erfreut sich großer Beliebtheit bei den Netzbetreibern in Deutschland. Nachdem O2 den Huawei E398 in seinen Pilotgebieten schon im Einsatz hat und die Telekom diesen LTE-Stick auf dem Mobile World Congress präsentierte, zieht nun Vodafone nach und bringt den Huawei E398 in eigener Farbgebung nach Deutschland. Doch nicht nur das Design hat sich merklich geändert: auch der Name lautet nicht wie von Huawei vorgegeben, sondern wird nach dem bekannten Vodafone-Prinzip vergeben: Vodafone K5005 ist der Name für den Huawei E398.

Technisch gesehen setzt Vodafone – genau wie die Telekom – auf die zweite Version des E398, der LTE-Stick kann also auch im 800MHz Netz die 4G Technologie nutzen und ist für den Einsatz in Deutschland daher besonders gut geeignet. Hier die technischen Daten des K5005 im Detail:

  • LTE auf 800/2600MHz
  • 2×2 MiMo, LTE nach Kategorie 3 (100Mbit/s im Downlink, 50Mbit/s im Uplink bei 20MHz Bandbreite)
  • UMTS mit HSDPA, HSUPA, HSPA+ und Dual-Carrier HSPA+ und Receive Diversity (42Mbit/s im Downlink, 11Mbit/s im Uplink)
  • GSM mit EDGE Unterstützung
  • MicroSD Karten Slot für Karten bis 32GB
  • Externer Antennenanschluss TS-9

Der Stick ist also nicht nur im LTE Netz gut aufgehoben, sondern ist auch im UMTS-Netz sehr gut nutzbar, da er für die Zukunft perfekt gerüstet ist: Dual Channel HSPA+  mit bis zu 42Mbit/s im Downlink und bis zu 11Mbit/s im Uplink sind wegweisend. Wie auch bei der Telekom soll der K5005 im 2. Quartal 2011 erscheinen.

Vodafone UMTS/LTE USB-SurfStick K5005-H

Preis: EUR 43,00

4.0 von 5 Sternen (27 Rezensionen)

1 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 43,00