Erfahrungsbericht: Debranding Vodafone B2000 zu Huawei B593

Erfahrungsbericht: Debranding Vodafone B2000 zu Huawei B593

Von -
14

Huawei B593u-12

 

Der Vodafone B2000 LTE-Router (Testbericht) ist eine von vielen Varianten des Huawei B593 Routers. Der chinesische Hersteller produziert das Gerät in verschiedenen Varianten und passt es an die Wünsche und Bedürfnisse des Netzbetreibers an – manchmal zum Leidwesen des Kunden, der das volle Potential der Hardware nicht ausschöpfen kann. Für den Huawei B593u-12 ist nun aber eine „neutrale“ Firmware im Netz aufgetaucht, die nicht nur das Branding entfernen soll, sondern auch weitere LTE-Frequenzbänder freischaltet!
Ich wollte das natürlich mal austesten und habe mir günstig einen Vodafone B2000 bei Ebay ersteigert und die neue Firmware aufgespielt – alles klappte problemlos und man kann dem Gerät nun nur noch von außen ansehen, dass es ein Vodafone Gerät ist. Das Webinterface ist zwar leider nur in englischer Sprache verfügbar, doch für die meisten Nutzer dürfte das ja kein allzu großes Problem darstellen.

Die Nutzung mit einer Vodafone-Simkarte im UMTS-Netz sowie im LTE-Netz auf 800 MHz funktioniert weiter hervorragend, die Bandbreiten oder der Empfang haben sich aber nicht verbessert. Die Überraschung kam dann nach Einlegen der Telekom Simkarte: nach der Aktualisierung funktioniert nun auch das 1800 MHz Band, welches von der Telekom für LTE genutzt wird. Damit stellt der Vodafone B2000 mit der originalen Huawei-Firmware eine gute und günstige Alternative zur baugleichen Telekom Speedbox LTE bzw. dem Speedport LTE II dar.

Ob und wenn ja welche weiteren Frequenzbänder durch das Firmware-Update freigeschaltet wurden, kann ich leider nicht sagen. Weiterhin fehlt in der Firmware die vom B2000 bekannte Menü-Option zum manuellen Umschalten auf eine externe Antenne.

Die Firmware eignet sich für alle Router vom Typ Huawei B593u-12. Dazu gehören zum Beispiel in Österreich der 3 Webgate und der T-Mobile Home Net Router, in Deutschland die Telekom-Modelle Speedbox LTE und Speedport LTE II sowie der von mir getestet Vodafone B2000.
Wichtig zu wissen: bei manchen Versionen des Huawei B593u-12 sind die beiden analogen Telefon-Anschlüsse von der Rückseite verdeckt und nicht ohne Weiteres von außen zugänglich. Wenn ihr trotzdem Voice over IP nutzen wollt, müsst ihr den Router entsprechend modifizieren. Dadurch verliert man natürlich jegliche Garantie, doch diese ist auch durch das Flashen der originalen Huawei-Firmware bereits erloschen.

Falls ihr eurem Huawei B593u-12 nun auch die freie Firmware und ein paar zusätzliche Funktionen gönnen wollt, findet ihr in diesem Englisch-Sprachigen Link alle benötigten Informationen. Wichtig: ihr verliert wie gesagt jegliche Garantie, Support bei möglichen Fehlern kann und möchte ich nicht geben :)

  • Ha Jot

    Tolle Sache da bei mir gerade ein Routerkauf ansteht. Kann man diie Firmware ohne spezielle Hardware flashen?

  • Max

    Ja das geht. Man kann die Firmware einfach über das Webinterface aktualisieren.

  • cyberthomas2002

    Wie kann ich von 800 auf 1800 umstellen? Der Router bleibt mit t-mobile Karte auf 800, obwohl das Iphone 5 mit der gleichen Karte auf 1800 schnelleren Download bietet…

  • Max

    Hallo, soweit ich weiß, ist beim Huawei Router B593 (egal welche Firmware / Hardware Version) keine manuelle Frequenzbandwahl möglich. Das geht nur mit wenigen Geräten, zum Beispiel mit dem Telekom Speedstick LTE in Verbindung mit einem Dovado Router.

  • Enrico

    Es gibt sogar eine Vodafone Firmware im Internet.Auf Deutsch Englisch Etc das beste alle.Bänder inklusive 1800 laufen hab es auf den B2000 drauf!

  • Enrico

    Hier der Link für noch mehr Firmeware für den Huawei B593u-12 unter anderen die Vodafone Firmware.https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=B483589C2FD81F7D!207

  • Enrico

    Aber Achtung, wer die Vodafone Firmeware aufspielt, muss beachten das die Reset Taste nach den Update für cirka 20-30 Sekunden gedrückt wird.Sonst kann es Passieren das das Adminstrator Kennwort hinten auf den Router nich mehr angenommen wird!Hier noch ein Link dazu damit ich glaubhaft bin! http://www.lte-anbieter.info/lte-forum/threads/2690-VF-B-2000-alternative-Firmware

  • Daniel

    Hallo,
    welche Firmware hast du denn jetzt genau drauf. Ich habe über die Firma jeweils eine Vodafone und eine T-Mobile Datenkarte. Aktuell habe ich mir die T-Online 104 Fw aufgespielt. Nur konnte ich noch nicht probieren ob damit auch VF LTE läuft. Ich habe auch noch keine ungebrandete FW für den B593 gefunden. Entweder habe ich das VF oder das T-Mobile Logo oben links. Die Fw104 hat auch jeden Fall mit der VF Karte UMTS Empfang bei mir. Die anderen getesteten FW hatten das bei mir nicht.
    Wäre klasse wenn du dazu was sagen könntest.
    Gruß

    Daniel

  • Enrico

    Hier is die Orginale Vodafone Software.Lte werden ale Freqenzen Unterstützt.Falls dein Router Passwort nix mehr Akzeptiert wird einmal Reset drücken und admin als Passwort eingeben.Dann kannst du dein Altes Pw ändern.

    https://onedrive.live.com/?cid=b483589c2fd81f7d&id=B483589C2FD81F7D!217

  • Enrico

    Diese Vodafone Software ist für jedes Netz offen!! Habe Alditalk getestet Lte Eplus 1800 ist frei!!!

  • Enrico

    Habe jetzt super Firmware gefunden von Huawei auf Deutsch alle Lte Bänder frei inklusive 1800!!! Hier der Link für alle die auch Firware auf Deutsch möchten, Der Router heisst dort 3 Webgate!!

    http://www.drei.at/portal/de/bottomnavi/kontakt-und-hilfe/technischer-support/servicedownloads/

  • Walter Dr.Doberenz

    Musste von VF zur Telekom wechseln, habe dabei meinen B2000 mitgenommen und diesen mit der neuesten Telekom-Firmware in einen Speedport LTE 2 verwandelt.
    Dabei aufgetretene Probleme und deren Lösungen habe ich unter http://www.profdoberenz.de beschrieben.

  • meee

    Muss das noch mal aufwärmen.

    Habe einen Speedport II und würde gerne die generische Huawei Software flashen.

    Es kursieren jedoch diverse Firmware Versionen und ich habe sorge, am Ende ein Brick durch falsche Firmware zu haben. Wie finde ich raus, welche ich brauche?

  • Max

    Ja, das ist eine gute Frage. Ehrlich gesagt habe ich da auch den Überblick verloren, zumal das Geräte ja auch nicht mehr das allerneueste ist…. Ich empfehle aber mal einen kurzen Blick bzw. eine Frage im Forum von LTE-Anbieter.info. Dort sind ein paar Jungs & Mädels unterwegs, die sicher genauer weiterhelfen können.