Mit dem Huawei Mobile WiFi 3s gibt ist seit Kurzem ein sehr preisgünstiger mobiler LTE Router in Deutschland erhältlich. Das auch unter der Modellbezeichnung Huawei E5576-320 vermarktete Gerät kostet im Online-Handel rund 50 Euro und kann mit allen SIM-Karten verwendet werden.

Natürlich darf man bei dem sehr günstigen Preis keine High-End Ausstattung erwarten, wie im Test von maxwireless.de schnell deutlich wurde. So fehlt beispielsweise ein Display auf der Front – bei teureren LTE Hotspots ist das oft Standard. Dafür ist der Huawei E5576 sehr klein und handlich und kann perfekt in der Hosentasche oder im Rucksack transportiert werden.

Der Huawei E5576 ist vollständig aus Kunststoff gefertigt und in den Farben schwarz und weiß erhältlich. Im Lieferumfang befinden sich neben dem Gerät selbst noch ein etwa zehn Zentimeter langes USB auf Micro-USB Kabel, ein 1.500 mAh starker Akku, eine Schnellstart-Anleitung sowie eine Garantiekarte. Auf ein Netzteil zum Aufladen des Akkus muss verzichtet werden, man kann jedoch jedes vorhandene USB-Netzteil nutzen.

Guter erster Eindruck

Der Huawei E5576 Mobile WiFi 3s Hotspot macht einen guten ersten Eindruck. Das verwendete Material fühlt sich gut an und die Taste zum Ein- und Ausschalten auf der Oberseite hat einen guten Druckpunkt. Die Rückseite lässt sich leicht entfernen, um die SIM-Karte (Mini-SIM Format, 2FF) sowie den Akku einzulegen.

Negativ fällt auf den ersten Blick auf, dass Huawei keine Anschlüsse für eine externe Mobilfunk-Antenne verbaut hat und weiterhin auf den Micro-USB Standard setzt. USB Typ C wäre hier im Jahr 2020 angemessen gewesen.

LTE-Modem im Test

Für den Test wurden unlimitierte SIM-Karten von den Anbietern Telekom und Telefónica O2 verwendet. Leider war die Performance im LTE-Netz über WLAN sehr schlecht. Mit mehreren Endgeräten getestet, kam die Geschwindigkeit selten über 20 MBit/s. In der Spitze waren über WLAN etwa 23 Mbit/s im Downlink und etwa 33 Mbit/s im Uplink erreichbar.

Deutlich besser waren die Geschwindigkeiten, wenn der Huawei E5576 über USB verbunden wurde. Deutlich über 100 MBit/s im Downlink und knapp 50 MBit/s im Uplink waren möglich. Diese Messergebnisse verdeutlichen, dass das Modem durchaus hohe Geschwindigkeiten liefern kann, das Nadelöhr aber beim schwachen WLAN-Modul zu suchen ist. Im Vergleich mit einem teuren High-End LTE-Hotspot wie dem Netgear Nighthawk M2 zeigt sich auch, dass das LTE-Netz deutlich mehr leisten kann, als der kleine Huawei E5576 aus der Verbindung herausholt.

Gerät Anbieter Verbindung Downlink Uplink Ping
Huawei E5576 O2 WLAN 19,41 6,71 29
Huawei E5576 O2 USB 22,52 11,29 20
Huawei E5576 Telekom USB 113,76 43,61 17
Huawei E5576 Telekom WLAN 21,31 33,5 18
Netgear M2 O2 WLAN 57,87 6,45 30
Netgear M2 Telekom WLAN 216,42 60,3 22
Downlink / Uplink in Mbit/s

Die Latenzzeiten (Ping) lagen im Minimum immer deutlich unter 20 Millisekunden – hier steht der kleine Huawei E5576 Hotspot auch deutlich teureren Endgeräten in nichts nach.

Der Huawei E5576 ist europaweit in fast jedem UMTS- und LTE-Netzwerk einsetzbar, da alle wichtigen Frequenzbereiche unterstützt werden. 2G / GSM kann das Modem übrigens nicht, was angesichts der mittlerweile sehr guten LTE-Netze allerdings auch nicht weiter tragisch ist. Im Detail werden folgende Frequenzbereiche unterstützt:

  • 4G / LTE: B1, B3, B7, B8, B20, B28
  • 3G / UMTS: B1, B8

Auf anderen Kontinenten wie zum Beispiel in Asien, in Nordamerika oder in Südamerika muss man sich darauf einstellen, dass viele LTE-Netze nicht oder nur sehr eingeschränkt nutzbar sind. Die dafür notwendigen Frequenzbänder unterstützt der Huawei E5576 nicht.

WLAN im Test

Das WLAN-Modul des Huawei E5576 Mobile WiFi 3s arbeitet ausschließlich im Frequenzbereich um 2,4 GHz und kann bis zu 16 Geräte gleichzeitig mit einer WLAN-Verbindung versorgen. WLAN-Name und Passwort können natürlich individuell vergeben werden.

Im Test hinterließ das WLAN-Modul leider keine gute Figur. Die Verbindung war zwar stets stabil, aber wie auch schon im LTE-Modem Test beschrieben, relativ langsam. Oft wurden am MacBook nur 73 Mbit/s Brutto-Datenrate angezeigt. Für normales surfen und Video-Streaming reicht die Geschwindigkeit in jedem Fall aus, aber die maximale LTE-Geschwindigkeit von 150 Mbit/s ist über WLAN nicht erreichbar. Auch die Reichweite war recht gering, mehr als eine Wand sollte nicht zwischen dem Huawei E5576 und dem Endgerät sein.

Über die erweiterten WLAN-Einstellungen kann zum Beispiel die Kanalbandbreite festgelegt werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, für das WLAN-Netz einen automatischen Standby-Modus einzurichten, wenn keine Geräte mehr verbunden sind. Dies hilft dabei, Energie zu sparen.

Die Einrichtung einer zweiten SSID (Gastzugang) ist problemlos möglich. Dabei kann der Name, das Passwort und die gewünschte Dauer für den Gastzugang individuell festgelegt werden. Huawei bietet für die Dauer des Gastzugangs die Optionen unbegrenzt, 1 Tag und 4 Stunden an.

Eine sehr interessante Funktion ist der WLAN-Extender. Damit kann man ein anderes WLAN-Netzwerk als Internetzugang benutzen, zum Beispiel im Hotel, auf dem Campingplatz oder in der Bahn. Das hilft dabei, Mobilfunk-Datenvolumen einzusparen. Für die mit dem Huawei E5576 verbundenen Geräte ist kein Unterschied merkbar, denn das WLAN-Netz des E5576 bleibt natürlich weiterhin wie gewohnt bestehen. Die Konfiguration des WLAN-Extenders erfolgt entweder via Webinterface oder per App.

Bedienung und Software

Der Huawei E5576-320 LTE-Router kann wahlweise über die Huawei Smart Home App (für Android und iOS) oder über das Browser-Webinterface bedient werden. Schon bei der ersten Einrichtung bietet die Software an, WLAN-Passwort sowie Admin-Passwort zu ändern. Das Standard-WLAN-Passwort hat Huawei sowohl unter dem Akkudeckel als auch im Akkufach notiert.

Da direkt am Gerät kein Display zur Bedienung zur Verfügung steht, ist man auf die entsprechenden LEDs auf der Front angewiesen. Diese leuchten je nach Zustand des Akkus bzw. je nach Empfang in unterschiedlichen Farben und sind gut ablesbar. Grüne LEDs bedeuten einen guten Zustand, gelbe LEDs deuten auf schlechten Empfang bzw. einen schwachen Akku hin.

Sowohl das Webinterface als auch die Huawei Smart Home App bieten ein ansprechendes, funktionelles Design und sind leicht zu bedienen. Das Webinterface kann mit einem mit dem Router verbundenen Endgerät über die IP-Adresse 192.168.8.1 im Browser aufgerufen werden. Nutzt man die App, so braucht man die IP-Adresse nicht einzugeben. Für die allermeisten Einstellungen ist die App ausreichend, nur sehr wenige Menüpunkte sind ausschließlich über das Webinterface aufrufbar, etwa der 3G-only Modus.

Die Software des Huawei E5576 kann über das Webinterface aktualisiert werden. Sofern ein Update zur Verfügung steht, meldet sich der Router automatisch über das Webinterface.

Akku für bis zu 6 Stunden Betriebszeit

Der Akku hat eine Kapazität von 1.500 mAh und ist problemlos durch den Nutzer wechselbar – durchaus eine Besonderheit in der heutigen Zeit. Die Betriebszeit wird von Huawei mit etwa 6 Stunden angegeben, dieser Wert konnte im Test bestätigt werden. Je nach Anzahl der verbundenen Geräte sinkt die Betriebszeit zwar etwas, doch bei Bedarf kann man ja einfach einen Ersatz-Akku kaufen und die Laufzeit so verlängern. Mit knapp 8 Euro ist der Ersatz-Akku zudem sehr günstig.

Das Aufladen des Akkus dauere im Test etwa eine Stunde. Ein Betrieb ohne eingelegten Akku, also nur über USB-Stromversorgung, war im Test nicht möglich. Die beiden LEDs blinkten rot.

Fazit: gut und günstig

Der Huawei E5576 Mobile WiFi 3s ist mit rund 50 Euro ohne Vertrag einer der günstigsten mobilen LTE-Router. Zu dem Preis bekommt man eine vernünftige Leistung. Insbesondere die gut gestaltete Software und die einfache Bedienung konnten überzeugen. Auch das kompakte Gehäuse und der wechselbare Akku sind positiv zu bewerten.

Abstriche muss man bei der schwachen WLAN-Leistung und beim vergleichsweise langsamen LTE-Modem machen. Auch auf Komfort-Funktionen wie ein Display, Anschlüsse für eine externe Antenne oder eine Speicherkarte muss man verzichten. Wem das nichts ausmacht, der bekommt mit dem Huawei E5576 Mobile WiFi 3s einen LTE-Hotspot mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis, der für normales surfen, E-Mails abrufen und auch für gelegentliches Video-Streaming gut geeignet ist.

HUAWEI E5576-320 LTE Mobile Wi-Fi , bis zu 150 MBit/s, Schwarz

Preis: 49,00 €

5 gebraucht & neu erhältlich ab 47,99 €

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Preis
Ausstattung
LTE & WLAN
Software