Das chinesische Unternehmen RAVPower verkauft bereits seit einigen Jahren Produkte wie Ladegeräte und Powerbanks über den Onlinehändler Amazon. Seit Ende 2018 bietet RAVPower nun einen externen Akku mit 20.100 mAh Kapazität und USB-C Power Delivery Funktionalität an. Damit ist es möglich, mit der Powerbank neben Smartphones und Tablets auch Notebooks wie das Apple MacBook oder das Dell XPS 13 aufzuladen. Wir haben die neue Powerbank getestet.

Verpackung zur RAVPower 20100 mAh Powerbank.
Verpackung zur RAVPower 20100 mAh Powerbank.

Lieferumfang und erster Eindruck

Die RAVPower 20.100 mAh Powerbank wird in einer türkisenen Verpackung  ausgeliefert. Im Lieferumfang befindet sich neben dem Gerät selbst noch ein USB Typ C Kabel sowie eine Schutzhülle. Eine kurze Anleitung ist ebenfalls beigelegt.

Powerbank in der Hand.
Powerbank in der Hand.

Die Powerbank selbst ist aus schwarzem Kunststoff gefertigt und wirkt gut verarbeitet, aber auch ein wenig langweilig. Klar, eine Powerbank muss nicht durch spektakuläres Design überzeugen, aber ein wenig Farbe oder so hätte sicher nicht geschadet!

Durch die hohe Kapazität von 20.100 mAh ist die Powerbank natürlich recht groß und schwer. Für die Hosentasche eignet sich das Gerät nicht, aber für Rucksack, Koffer, Auto und co. ist sie bestens geeignet.

Anschlüsse und Ladeleistung

Die Powerbank kann entweder per MicroUSB oder via USB Typ C aufgeladen werden. Durch die hohe Kapazität dauert das Aufladen recht lange, zumindest mit einem Standard-Netzteil. RAVPower gibt eine Ladedauer von 9,5 Stunden mit einem Standard 2,4A Netzteil an, mit einem 18W Schnellladegerät sollen es 5,5 Stunden sein. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, die Powerbank mit einem 30W USB Typ C Ladegerät innerhalb von „nur“ 3,5 Stunden wieder aufzuladen.

Spezifikationen zur Powerbank.
Spezifikationen zur Powerbank.

Andere Geräte kann die Powerbank entweder via USB Typ C oder via Standard USB A aufladen. Über USB A sind maximal 12W Ladeleistung möglich, über USB C sind 30W möglich, mit Power Delivery sogar 45 Watt. Vier blaue LEDs auf der Front informieren über den Ladezustand. Mittels einer Power-Taste an der Seite kann man jederzeit die LEDs aktivieren, beim Aufladen leuchten diese nacheinander aufblinkend.

Anschlüsse.
Anschlüsse.

Test mit MacBook Air 2018 und mit Smartphones

Im Test wurde ein MacBook Air 2018 innerhalb von rund 2 Stunden über USB C Power Delivery ausgeladen – das funktionierte reibungslos, so wie man es erwartet. Auch ein Apple iPhone XS wurde vergleichsweise schnell aufgeladen, schneller zumindest als mit dem original Apple Netzteil. Ein Google Pixel 3 wurde genauso schnell geladen wie mit dem original Netzteil.

Mitgelieferte Tasche.
Mitgelieferte Tasche.

Empfehlenswerte Powerbank

Mit einem Preis von knapp 60 Euro ist die RAVPower 20.100 mAh Powerbank sicher nicht günstig. Doch die hohe Kapazität und die sehr gute Ladeleistung inklusive USB C Power Delivery machen das Modell zu einem empfehlenswerten Begleiter.