Netgear bietet seit einiger Zeit das Orbi WLAN Mesh System an. Im September 2018 konnten wir bereits das RBK20 Set aus zwei WLAN-Geräten testen. Mittlerweile sind einige zusätzliche Komponenten zum Portfolio hinzugefügt worden, unter anderem verschiedene WLAN Accesspoints („Satelliten“ genannt) für die Indoor- und Outdoor-Nutzung. Auch ein WLAN Satellit mit integriertem Smart-Speaker ist seit Anfang 2019 erhältlich. Im Test von maxwireless.de musste der Netgear Orbi Voice RBS40V genannte WLAN-Lautsprecher zeigen, was er kann.

Verpackung des Netgear Orbi Voice.
Verpackung des Netgear Orbi Voice.

Erster Eindruck

Der Netgear Orbi Voice (RBS40V) wird in einem recht großen Pappkarton verkauft. Alle wichtigen Informationen und die technischen Daten sind auf der Verpackung abgedruckt. Im Lieferumfang befindet sich neben dem Orbi Voice noch ein Netzteil (19V/3,16A) und eine Anleitung. Auf weiteres Zubehör wie etwa ein LAN-Kabel muss der Käufer leider verzichten.

Der Orbi Voice hinterlässt einen guten ersten Eindruck. Das Gerät sieht schick aus und kann gut auf einer Kommode oder einem anderen Möbelstück platziert werden. Der graue Stoff-Überzug wirkt hochwertig, das Turbinen-Design im unteren Bereich ist sehr modern.

Design des Netgear Orbi Voice.
Design des Netgear Orbi Voice.

Betrieb nur mit vorhandenem Orbi System

Um den Netgear Orbi Voice BRS40V nutzen zu können, muss zwingend ein Orbi System im Haushalt vorhanden sein – ein WLAN-Router eines anderen Herstellers reicht nicht aus. Wer einfach nur einen Smart Speaker mit integriertem WLAN Router sucht, ist beim Orbi Voice daher leider an der falschen Adresse. Aus diesem Grund verkauft Netgear den Orbi Voice auch als Set in Verbindung mit einem zusätzlichen Satelliten mit der Modellnummer RBK50V (RBS40V + RBS50).

Anschlüsse und Technik

Auf der Rückseite des Netgear Orbi Voice RBS40V findet man zwei RJ45 Gigabit LAN-Anschlüsse. Diese sind entweder zur Verbindung mit einem anderen Netgear System nutzbar oder erlauben natürlich auch die Verbindung zu einem Computer oder einem anderen Endgerät. Eine Power-Taste ermöglicht es, den Orbi Voice ganz einfach per Tastendruck ein- und auszuschalten, ohne jedes Mal das Netzteil entfernen zu müssen. Außerdem gibt es eine Sync-Taste, eine Reset-Taste sowie einen Anschluss für das Netzteil.

Rückseite des Netgear Orbi Voice.
Rückseite des Netgear Orbi Voice.
Anschlüsse beim Netgear Orbi Voice.
Anschlüsse beim Netgear Orbi Voice.

Lautsprecher mit Amazon Alexa-Funktion

Gleich zu Beginn dieses Abschnittes muss Netgear für eine Einschränkung beim Orbi Voice kritisiert werden: leider wird ausschließlich die Amazon Alexa Funktion unterstützt, der Sprachassistent von Google ist nicht nutzbar.

Die Bedienung des Netgear Orbi Voice Lautsprechers erfolgt entweder via Bedienfeld auf der Oberseite des Gerätes oder per Sprachbefehl. Die Tasten auf der Oberseite sind nur dann sichtbar, wenn das Gerät eingeschaltet ist, sie werden per LED beleuchtet. Im Test reagierten die Tasten teilweise ein wenig verzögert. Der von den anderen Netgear Orbi Satelliten bekannte LED-Ring ist übrigens auch beim Orbi Voice wieder mit dabei.

Oberseite Netgear Orbi Voice.
Oberseite Netgear Orbi Voice.

Für die Sprachbedienung stehen vier Mikrofone zur Verfügung. Diese erlauben eine Sprachsteuerung auch dann, wenn man nicht direkt neben dem Gerät steht. Im Test funktionierte dies gut und zuverlässig, auch wenn der Orbi Voice grundsätzlich etwas zügiger reagieren könnte.

Der Klang des Lautsprechers ist ordentlich, sticht im Vergleich zu anderen Lautsprechern in dieser Preisklasse jedoch nicht sonderlich heraus. Anders gesagt: für den Preis, den Netgear für den Orbi Voice verlangt, hätte ich einen kraftvolleren Sound erwartet. Nicht das der Klang schlecht wäre, aber er entspricht nicht ganz der Erwartung, insbesondere auch wenn man die Zusammenarbeit mit „Harman Kardon“ berücksichtigt.

Unterseite des Netgear Orbi Voice.
Unterseite des Netgear Orbi Voice.

WLAN-Leistung im Test

In der Theorie kann der Netgear RBS40V Router eine Datenrate von bis zu 400 MBit/s im Frequenzbereich um 2,4 GHz und von bis zu 867 MBit/s im Frequenzbereich um 5 GHz erreichen. Für die Anbindung an das Internet bzw. an einen anderen Satelliten steht ein separates WLAN-Modul im 5 GHz Bereich zur Verfügung – ebenfalls mit bis zu 867 MBit/s.

In der Praxis konnten diese Datenraten mit modernen Endgeräten wie einem Apple MacBook Pro im Nahbereich um den Orbi Voice Router auch erreicht werden. Mit zunehmender Entfernung nimmt die Datenrate schnell ab, doch der Orbi Voice sorgt für eine sehr gute Reichweite und braucht sich vor klassischen WLAN-Router Modellen ohne Smart-Speaker Funktion nicht zu verstecken! Im Test war die Internet-Nutzung auch nach zwei dicken Wänden und etwa 10 Meter Entfernung noch problemlos möglich.

Der Netgear Orbi Voice.
Der Netgear Orbi Voice.

Fazit zum Netgear Orbi Voice RBS40V

Der Netgear Orbi Voice RBS40V ist ein sehr guter WLAN Router, aber nur ein durchschnittlich guter Smart-Speaker. Positiv sind das Design und die hochwertige Verarbeitung zu bewerten. Im Test reagierte das Gerät bei der Sprachbedienung jedoch teilweise etwas langsam auf Eingaben, außerdem war der Klang des Lautsprechers nicht dem hohen Preis von rund 280 Euro (Stand: Mai 2019) angemessen. Weiterhin ist zu kritisieren, dass der Sprachassistent von Google nicht unterstützt wird und ausschließlich Amazon Alexa genutzt werden kann.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Design
Router
Smart Speaker
Preis
TEILEN