Huawei zeigt auf dem Mobile World Congress 2019 erstmals die SkySite. Dabei handelt es sich um eine Drohne mit integrierter 5G Basisstation. Die SkySite soll in Notsituationen schnell eine große Fläche mit Mobilfunk versorgen können und so Rettungskräfte bei ihrer Arbeit unterstützen, wenn herkömmliche Mobilfunknetze nicht mehr nutzbar sind.

Huawei 5G SkySite. Bild: maxwireless.de.
Huawei 5G SkySite. Bild: maxwireless.de.

Die Huawei SkySite soll laut Ryan Ding, Präsident der Huawei Carrier Business Group, innerhalb von fünf Minuten einsatzbereit sein und eine Fläche von 30 bis 40 Quadratkilometern mit einem 5G Mobilfunknetz versorgen können. Die Drohne steigt dafür in eine Höhe von etwa 100 Meter auf. Wie lange die SkySite in der Luft bleiben kann und wie die Energieversorgung erfolgt, dazu hat Huawei noch keine Angaben gemacht. Auch wie die Anbindung an das Kernnetz erfolgen soll, ist unbekannt.

Huawei 5G Book RRU. Bild: maxwireless.de.
Huawei 5G Book RRU. Bild: maxwireless.de.

Als Radio Remote Unit (RRU) kommt eine sogenannte „5G book RRU“ zum Einsatz, welche sehr kompakt und energiesparend sein soll.

Neben der SkySite zeigt die Huawei Netzwerk-Sparte auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona unter anderem auch eine neue Solar-Mobilfunk-Basisstation für den Einsatz in Entwicklungsländern.