Qualcomm hat heute im Vorfeld des Mobile World Congress ein neues LTE Modem vorgestellt. Das Snapdragon X24 Modem unterstützt LTE bis Kategorie 20 und kann damit Geschwindigkeiten von bis zu 2 Gigabit pro Sekunde über LTE erreichen. Das LTE Modem der 8. Generation soll im 7 Nanometer Verfahren produziert werden. Auf dem MWC in Barcelona Ende Februar soll das Modem das erste Mal im Live-Betrieb gezeigt werden, Qualcomm zeigt es dort in Partnerschaft mit dem australischen Netzbetreiber Telstra, dem Netzwerk-Ausrüster Ericsson sowie dem Netzwerk-Spezialisten Netgear.

Qualcomm Snapdragon Modem. Bild: Qualcomm.

Weltweit erstes LTE Cat20 Modem

Der Qualcomm Snapdragon X24 Chip ist das weltweit erste Modem, welches LTE der Kategorie 20 kann. Bislang waren Mobilfunk-Modems mit LTE Cat18 die schnellsten verfügbaren Chipsätze. Mit LTE Cat18 sind bis zu 1,2 GBit/s möglich, zum Beispiel unterstützt dies der Qualcomm Snapdragon X20, welcher im 2018er Flaggschiff-Chipsatz Snapdragon 845 verbaut ist. Aber auch der HiSilicon Kirin 970 unterstützt LTE Cat18, verbaut zum Beispiel im Huawei Mate 10. Der nun präsentierte Snapdragon X24 legt noch mal ein ordentliches Stück an Geschwindigkeit zu und bietet bis zu 2 GBit/s im Downlink.

Möglich werden die bis zu 2 Gigabit pro Sekunde durch Kombination von diversen Technologien. So unterstützt der Snapdragon X24 laut Qualcomm siebenfaches Carrier Aggregation (7CC CA), d.h. es können bis zu 7 verschiedene Frequenzbereiche gebündelt werden. Zusätzlich wird die 4×4 MIMO Antennen-Technik auf bis zu 5 Frequenzbereichen gleichzeitig unterstützt.
Ganz neu ist die Möglichkeit, FD-MIMO (Full Dimension MIMO) Antennen-Technik nutzen zu können. Auch LAA, also License Assisted Access im 5 GHz Frequenzbereich, wurde bislang erst selten in Mobilfunk-Modems integriert.

Alle Details zum Snapdragon X24 auf der Qualcomm Webseite

Auch im Uplink mehr Speed

Die Uplink-Geschwindigkeiten liegen üblicherweise immer deutlich hinter den Downlink Datenraten zurück, hier ist die Technik auf Endgeräte-Seite etwas aufwendiger, insbesondere was die Antennen-Technik angeht. Doch auch hier bietet der Snapdragon X24 einige gute Verbesserungen: neben 3CC CA (dreifaches Carrier Aggregation) wird auch die 256QAM Modulation unterstützt. Im Resultat erhält man auch im Uplink LTE Cat20 Geschwindigkeiten, bis zu 316 MBit/s sollen möglich sein.

Weitere Technologien im Snapdragon X24

Die sehr hohen maximalen Datenraten sind im LTE Netz nur dann nutzbar, wenn der verwendete Netzbetreiber sein Mobilfunknetz auch entsprechend ausgerüstet hat. Oft ist das aktuell nicht der Fall oder es werden nicht alle Technologien verwendet, sodass nur ein Teil der maximal möglichen Geschwindigkeit beim Endgerät ankommt. Doch das Qualcomm Snapdragon X24 Modem unterstützt auch einige Technologien, die in langsameren Netzen voll nutzbar sind. Zum Beispiel wäre da die Möglichkeit für Endgeräte Hersteller, eine Dual SIM Funktion mit LTE auf beiden Karten sowie VoLTE Funktionalität anzubieten.