LTE ist mittlerweile in vielen Ländern zur wichtigsten Mobilfunk-Technologie geworden. Die 4G Netze transportieren Daten deutlich effizienter als die alten 2G- und 3G-Netze und dank der großen Verbreitung von LTE-fähigen Endgeräten ist auch die Anzahl der LTE Nutzer stark angestiegen. Netzbetreiber gehen aus diesem Grund nun weltweit dazu über, bislang für 2G und für 3G genutztes Funkspektrum für LTE zu nutzen (sog. Refarming). Welche Mobilfunktechnik als erstes abgeschaltet wird, ist aber je nach Anbieter unterschiedlich, wie nun in den Niederlanden sichtbar wird.

Mobilfunk Sendemast. Bild: maxwireless.de.
Mobilfunk Sendemast. Bild: maxwireless.de.

T-Mobile: 2G / GSM Abschaltung im November 2020

In knapp zwei Jahren, am 15. November 2020, möchte T-Mobile NL das GSM Mobilfunknetz endgültig abschalten. Auf der Webseite https://www.t-mobile.nl/2g beschreibt T-Mobile NL den Schritt und liefert auch direkt eine Liste von Geräten mit, welche nur im 2G Netz funktionieren. Generell dürften aber nur wenige Endgeräte betroffen sein, da die allermeisten Endgeräte mindestens auch 3G / UMTS unterstützen. Auch M2M / IoT Kunden sind von der 2G Abschaltung betroffen, hier empfiehlt T-Mobile NL eine Umstellung auf die moderne NB-IoT Technologie.

KPN: 3G / UMTS Abschaltung ab Januar 2022

Einen anderen Weg als T-Mobile NL wählt der Anbieter KPN. Das Unternehmen wird nicht das 2G / GSM Netz abschalten, sondern das 3G / UMTS Netz. Ab Januar 2022 wird es dann nur noch 2G und 4G geben, eventuell kommt mit 5G noch ein weiteres Netzwerk hinzu. Die KPN-Strategie ist für Nutzer und Liebhaber älterer Geräte deutlich besser als die T-Mobile Strategie, denn Endgeräte die ausschließlich 3G / UMTS unterstützen, wurden in Europa nie verkauft. UMTS-Handys können problemlos auch im 2G Netz eingebucht werden – nur die Datenraten sind dann deutlich geringer als bislang.

2G / 3G Abschaltung: Situation in Deutschland

In Deutschland ist bei allen Anbietern eine Verschiebung des UMTS-Funkspektrums (2.100 MHz / Band 1) hin zu LTE sichtbar. Vodafone und Telefónica O2 setzen zunehmend auf 4G / LTE in diesem Frequenzbereich, die Deutsche Telekom hat die 3G Abschaltung sogar schon in ihren AGB verankert und plant, das UMTS-Netz in Deutschland ab 2020 abzuschalten. Telefónica Deutschland möchte ebenfalls das 3G Netz abschalten, wie Jaime Lluch, Director Radio und Backhaul Engineering, kürzlich beim Huawei Global Mobile Broadband Forum bekannt gab. Einen offiziellen Zeitrahmen gibt es aber – wie bei Vodafone – noch nicht.

Samsung Galaxy J3 Smartphone (12,67 cm (5 Zoll) Display, 16 GB Speicher, Android 7.0) schwarz

Preis: EUR 142,46

4.0 von 5 Sternen (400 Rezensionen)

59 gebraucht & neu erhältlich EUR 106,00