Der österreichische Netzbetreiber 3 hat mal wieder einen neuen LTE Router in sein Portfolio aufgenommen: den 3neo vom chinesischen Hersteller ZTE. Schon auf den ersten Blick fällt das Design auf, der Router sieht ungewöhnlich aus und macht auf jeden Fall etwas her. Technisch gesehen handelt es sich beim 3neo Router um den ZTE MF287, der über ein LTE Cat6 Modem für bis zu 300 MBit/s im Downlink und bis zu 50 MBit/s im Uplink verfügt. Als Besonderheit gibt es einen integrierten Akku, sodass man den 3neo auch mobil nutzen kann.

3neo LTE Router

Das Design des 3neo ist zwar ungewöhnlich, doch auch bei diesem Router sind die Anschlüsse hinten am Gerät zu finden. Seitlich gibt es eine LED Leuchtleiste zur Status-Anzeige und oben gibt es einen LED Leuchtring für die Anzeige des Netwerkmodus. Sowohl die LTE Antennen als auch die WLAN Antennen sind fest im Gerät integriert und von außen nicht sichtbar.

Das Modem des 3neo kann LTE der Kategorie 6 nutzen und erreicht bis zu 300 MBit/s im Downlink und bis zu 50 MBit/s im Uplink. Natürlich ist der Router auch abwärtskompatibel zur älteren 3G/UMTS Technik, hier sind dann bis zu 42,2 MBit/s im Downlink möglich. Auf Wunsch lässt sich der Mobilfunk-Empfang durch eine externe LTE Antenne verbessern, die dafür benötigten Anschlüsse sind unter einer Abdeckung auf der Rückseite versteckt.

Neben den zwei Anschlüssen für eine externe Antenne gibt es noch vier RJ-45 Gigabit LAN Anschlüsse sowie einen RJ-11 Telefon-Anschluss. Auch der Anschluss für das Netzteil befindet sich auf der Rückseite, dieser eignet sich dank 12V/5A grundsätzlich auch zum Betrieb an einem externen Akku / Powerbank, leider ist jedoch kein MicroUSB Anschluss zur Stromversorgung verbaut worden. Der integrierte Akku im 3neo / ZTE MF287 hat übrigens eine Kapazität von 3020 mAh und soll laut 3 eine Betriebszeit von bis zu 4 Stunden ohne Netzteil ermöglichen.

Das WLAN im 3neo funkt sowohl auf 2,4 GHz als auch auf 5 GHz, der Router kann bis zu 64 Geräte gleichzeitig versorgen. Als Komfort-Funktionen stehen zum Beispiel eine Gastnetz-Funktion sowie ein WLAN-Timer zur Verfügung. Die Verbindung soll dank QR-Code und „3Home“ App fürs Smartphone auch ohne umständliche Passwort-Eingabe schnell eingerichtet werden können.

Verfügbarkeit und Preis

Der 3neo LTE Router ist ab sofort in Österreich zu Preisen ab 0€ mit Tarif erhältlich. Je nach Tarifpreis variiert auch der Preis des 3neo, so bekommt man den Router zum Beispiel in der HuiFlat 10 für einmalig 99€. Gut zu wissen: der 3neo LTE Router hat einen Netlock, ist also nur mit SIM Karten von 3 Austria nutzbar.

Wer weitere Informationen zum 3neo Router sucht, wird entweder auf der offiziellen Produktseite oder im lteforum fündig.

Quelle und Bilder: 3 Austria