Marktstart der AVM FRITZ!Box 6590 und 7590

Marktstart der AVM FRITZ!Box 6590 und 7590

Von -
0

AVM hat den Marktstart der neuen FRITZ!Box Modelle 6590 Cable und 7590 bekannt gegeben. Die FRITZ!Box 6590 Cable ist das neue Top-Modell für den Kabel-Anschluss, die FRITZ!Box 7590 ist das neue Top-Modell für den DSL-Anschluss. Beide Router bieten eine sehr gute Ausstattung mit aktueller Hardware und werden mit einem neuen Gehäuse-Design gefertigt, sodass sie sich auch äußerlich gut von bisherigen FRITZ!Box Modellen unterscheiden lassen. Sowohl die FRITZ!Box 6590 Cable als auch die FRITZ!Box 7590 werden ab sofort an den Handel ausgeliefert, die UVP liegt laut AVM bei 269 Euro.

FRITZ!Box 6590 Cable

Die FRITZ!Box 6590 Cable ist der Nachfolger der FRITZ!Box 6490. Der Router kommt mit einem integrierten DOCSIS 3.0 Modem, je nach Tarif und Netzausbau des Kabel-Anbieters sind damit bis zu 1.733 MBit/s erreichbar. In Deutschland sind im Kabel-Netz aber derzeit (Stand: Juni 2017) maximal 400 MBit/s verfügbar. Damit die hohen Datenraten auch beim Nutzer ankommen, verfügt die FRITZ!Box 6590 über ein WLAN-Funkmodul mit 4×4 MU-MIMO Antennen-Technik. Im 5 GHz Bereich sind damit bis zu 1.733 MBit/s erreichbar, im 2,4 GHz Bereich bis zu 800 MBit/s. Kabelgebundene Endgeräte können über die vier RJ45 Gigabit LAN Anschlüsse mit der FRITZ!Box 6590 verbunden werden. Die weiteren Anschlüsse: 2x USB 2.0, 1 ISDN S0, 1 TAE und 2 RJ11. Eine integrierte Telefonanlage mit DECT-Funktion gibt es ebenfalls.

FRITZ!Box 7590

Als Nachfolger der FRITZ!Box 7490 bietet die FRITZ!Box 7590 eine sehr gute Ausstattung. Highlight ist sicher das integrierte Modem für VDSL mit Supervectoring, an einem entsprechend ausgestatteten DSL-Anschluss kann die FRITZ!Box 7590 Geschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s erreichen. Natürlich ist das Modem aber auch abwärtskompatibel zu älteren DSL-Technologien, die 7590 funktioniert mit allen gängigen DSL-Anschlüssen.

Die Anschlüsse sind auf der Rückseite sowie den Seiten der FRITZ!Box 7590 angebracht. Dazu gehören 4x RJ45 Gigabit LAN, 1x RJ45 Gigabit WAN, 2x USB 3.0, 1x TAE, 2x RJ11, 1x ISDN S0 und natürlich die Anschlüsse für DSL (RJ45) und das Netzteil. Die integrierte Telefonanlage ist mit DECT Funktechnologie ausgestattet, sodass drahtlose Telefone und Smart-Home Equipment einfach und schnell verbunden werden können. Das WLAN-Funkmodul ist identisch zu dem der FRITZ!Box 6590 Cable, im 5 GHz Frequenzbereich werden bis zu 1.733 MBit/s erreicht, im 2,4 GHz Bereich bis zu 800 MBit/s. Die 4×4 Multi-User MIMO Technologie sorgt für besonders schnelle Verbindungen.

Weitere Details und ein Video zur FRITZ!Box7590 gibt es in diesem Artikel oder direkt auf der AVM Webseite. Ein ausführlicher Testbericht folgt in Kürze.