Huawei bietet mit dem nova 2 in Kürze ein neues Smartphone mit Dual-Kamera in Deutschland an. Der Nachfolger des Huawei nova (hier im Test) kommt in drei verschiedenen Farben und mit Dual-SIM Funktion auf den Markt, der interne Speicher ist mit 64 GB für ein Mittelklasse-Smartphone sehr großzügig bemessen. Ein Highlight ist zudem die Frontkamera des Huawei nova 2, diese hat eine Auflösung von 20 Megapixel und soll eine sehr gute Bildqualität bieten.

Das Huawei nova 2 sieht dem Vorgänger recht ähnlich, das Display ist mit 5 Zoll in der Diagonalen für heutige Verhältnisse recht kompakt. Die Auflösung beträgt 1920 x 1080 Pixel (FullHD). Als Betriebssystem kommt Android in Version 7.0 Nougat zum Einsatz, als Benutzeroberfläche ist das bei Huawei typische EMUI in Version 5.1 vorinstalliert.

Der Akku des Huawei nova 2 ist 2.950 mAh stark, bei einer Gehäuse-Dicke von nur 6,9 Millimeter ist das durchaus beachtlich. Ebenfalls beachtlich ist der interne Speicher mit 64 GB, welcher zudem noch via MicroSD Speicherkarte erweiterbar ist, sofern man sich nicht für eine Dual-SIM Nutzung entscheidet. Das nova 2 hat einen Kombi-Slot, d.h. man kann entweder zwei SIM-Karten oder eine SIM und eine Speicherkarte verwenden. Als Prozessor kommt ein HiSilicon Kirin 659 Chipsatz (Octa-Core) zum Einsatz, der Arbeitsspeicher ist 4 GB groß.

Auf der Rückseite sind die zwei Kamera-Linsen sichtbar – der Vorgänger kam noch mit einem einzigen Sensor daher. Die Auflösung liegt bei 12 Megapixel, die Blende bei f1.8. Die Frontkamera bietet mit 20 Megapixel sogar eine höhere Auflösung, die Blende ist mit f2.0 aber etwas schlechter, d.h. es kommt weniger Licht auf den Sensor. Für Selfies dürfte das Huawei nova 2 sehr gut geeignet sein.

Das Huawei nova 2 hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 399 Euro, bei ersten Online-Händlern wird das Gerät sogar schon etwas günstiger angeboten. Bei Mobilfunk-Anbietern wird das nova 2 auch mit einem neuen Vertrag oder einer Vertragsverlängerung angeboten, allerdings handelt es sich dann um eine Single-SIM Version – die Dual-SIM Variante wird wohl nur über den freien Handel wie etwa Mediamarkt, Saturn, Conrad und diverse Online-Händler erhältlich sein.

Weitere Infos und technische Daten gibt es auf der Huawei Webseite.