Alcatel bietet mit dem LinkZone MW40V seit einiger Zeit einen sehr günstigen mobilen LTE Hotspot mit WLAN an. Schon ab rund 60 Euro ist der Akku-Router erhältlich, in Angeboten manchmal gar schon ab 50 Euro. Für solch einen niedrigen Preis darf man natürlich keine Top-Ausstattung erwarten, aber für viele Nutzer dürfte das integrierte LTE Modem für bis zu 150 MBit/s auf jeden Fall ausreichend sein. Die Betriebszeit soll dank 1.800 mAh starkem Akku bis zu 6 Stunden bei durchgehender Nutzung betragen.

Schlichtes Design

Beim Design gibt es nichts außergewöhnliches zu sehen: der Alcatel LinkZone MW40V Hotspot besteht aus matt-schwarzem Plastik, auf der Front sind vier LEDs zu sehen, welche die Signalisierung von Mobilfunk-Empfang, WLAN, SMS und Akku übernehmen. Auf der Seite gibt es einen Micro-USB 2.0 Anschluss zum Aufladen des Akkus, auf weitere Anschlüsse wie etwa für eine externe Antenne muss man verzichten. Die SIM-Karte muss im MicroSIM-Format vorliegen und wird unter dem Akku eingelegt, optional kann zusätzlich zur SIM-Karte auch eine MicroSD Speicherkarte eingesetzt werden.

Software und App

Der Alcatel LinkZone MW40V Hotspot funktioniert mit jedem WLAN-fähigen Endgerät, egal ob Smartphone, Tablet oder Notebook. Die Steuerung erfolgt wahlweise über eine App fürs Smartphone (Android und iOS Betriebssystem) oder über ein Webinterface direkt im Browser des Endgerätes. Tasten zur Steuerung direkt am Gerät oder gar ein integriertes Display gibt es nicht.

LTE Cat4

Das LTE Modem im Alcatel LinkZone MW40V überstützt die Kategorie 4, d.h. Geschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/s im Downlink und bis zu 50 MBit/s im Uplink. Alle Netzbetreiber in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben ihre Netze bereits für LTE Cat4 ausgerüstet, mit einem passenden Tarif dürften die 150 MBit/s also durchaus auch im realen Einsatz möglich sein. Natürlich ist der Alcatel MW40V auch abwärtskompatibel zu UMTS (3G) und GSM (2G), im UMTS-Netz sind bis zu 42,2 MBit/s im Downlink und bis zu 5,76 MBit/s im Uplink möglich. Laut Hersteller TCL Mobile werden übrigens alle derzeit für Europa relevanten Frequenzbereiche unterstützt:

  • 4G/LTE: 800, 900, 1800, 2100, 2600 Megahertz
  • 3G/UMTS: 900, 2100 Megahertz
  • 2G/GSM: 850, 900, 1800, 1900 Megahertz

WLAN und Akku

Der Akku des Alcatel LinkZone MW40V ist 1.800 mAh groß und problemlos durch den Nutzer wechselbar. Beim WLAN-Funkmodul braucht man angesichts des sehr niedrigen Preises nicht allzu viel erwarten: der MW40V funkt ausschließlich im Frequenzbereich um 2,4 GHz und unterstützt auch nur die Standards 802.11b/g und n, der modernere 802.11ac Standard sowie das 5 GHz Frequenzband werden nicht unterstützt. Für die allermeisten Nutzer dürfte das in Ordnung sein, in manchen Situationen wie auf Messen oder Großveranstaltungen könnte man mit dem 2,4 GHz Band allerdings Probleme bekommen.

Alcatel MW40V-2AALDE1 LinkZone Mobile Internet (150 Mbps, Wifi Hotspot, 4G LTE cat4) schwarz

Preis: EUR 47,00

4.1 von 5 Sternen (14 Rezensionen)

17 gebraucht & neu erhältlich EUR 47,00