1&1 bietet Huawei E5573 LTE Hotspot an

1&1 bietet Huawei E5573 LTE Hotspot an

Von -
1

1und1-huawei-e5573Der Mobilfunk Service-Provider 1&1 bietet mit dem Huawei E5573 ab sofort einen neuen LTE Hotspot an. Das Gerät ermöglicht Geschwindigkeiten von bis zu 150 Megabit pro Sekunde im Downlink und bis zu 50 MBit/s im Uplink, sofern der Tarif und das Netz diese Geschwindigkeiten ebenfalls liefern können. Der Huawei E5573 verfügt über einen wechselbaren Akku für bis zu 6 Stunden Betriebszeit und wird wahlweise über eine App oder über den Browser bedient. Mit den 1&1 Notebook-Flat Datentarifen ist der neue 1&1 Mobile WLAN-Router LTE von Huawei ab einmalig 29,99€ erhältlich.

Design und Technik

Der Huawei E5573 ist grundsätzlich schon etwas länger in Deutschland erhältlich, so ist unser Testbericht zum Hotspot bereits seit Dezember 2015 online. Bei 1&1 ist der Router dagegen ganz neu ins Sortiment gekommen. Im Vergleich zur Original-Version wurde auf den ersten Blick kaum etwas verändert, auf der Front ist anstatt des Huawei-Logos nun aber ein 1&1 Logo zu sehen und das Gehäuse ist ganz in schwarz gehalten. Der E5573 ist sehr klein und handlich und wiegt mit rund 100 Gramm samt Akku auch deutlich weniger als die meisten Smartphones.

Die Rückeite des 1&1 Huawei E5573. Bild: 1&1
Die Rückeite des 1&1 Huawei E5573. Bild: 1&1

Auf ein Display muss man beim 1&1 Mobile WLAN-Router LTE von Huawei verzichten, stattdessen signalisieren zwei LEDs den Betriebszustand. Der Hotspot kann neben LTE natürlich auch die älteren Mobilfunk-Technologien UMTS und GSM nutzen und bietet zudem zwei TS-9 Anschlüsse für externe Mobilfunk-Antennen. So kann man zum Beispiel die LTE-Geschwindigkeit in Regionen mit schwachem Empfang mit dem passenden Zubehör deutlich verbessern.

Die WLAN-Schnittstelle erlaubt eine Geschwindigkeit von maximal 300 MBit/s und arbeitet wahlweise im Frequenzbereich um 2,4 GHz oder auf 5 GHz. WLAN ac wird leider nicht unterstützt, was angesichts der nicht allzu hohen LTE-Geschwindigkeit von “nur” 150 MBit/s aber auch völlig in Ordnung ist. Laut 1&1 lassen sich maximal 16 Nutzer gleichzeitig mit dem WLAN Netzwerk verbinden. Ob die 1&1 Version des E5573 auch eine WLAN-Extender-Funktion besitzt ist bislang unklar, die original Huawei Version des Gerätes bietet diese Funktion an.

Der Akku des Huawei E5573 hat eine Kapazität von 1.500 mAh und ist problemlos durch den Nutzer wechselbar. Im Test im Jahr 2015 wurde eine Betriebszeit von rund 5-6 Stunden erreicht, je nach Nutzungsszenario.

Vergleich mit anderen Geräten

1&1 bietet neben dem “1&1 Mobile WLAN-Router LTE” auch noch zwei andere Geräte für den mobilen Internetzugang an. Der “1&1 Mobile WLAN-Stick LTE” ist ein USB-Surfstick vom Typ ZTE MF79 und bietet als Besonderheit ein integriertes WLAN-Modul. Im Vergleich zum hier vorgestellten Huawei E5573 fehlt aber der integrierte Akku, für die mobile Nutzung ist der Stick also nur bedingt geeignet.

vergleich-1und1-lte-hardware
Vergleich der 1&1 LTE Hardware. Bild: 1&1

Benötigt man grundsätzlich kein WLAN, so kann man auch zum “1&1 Surf-Stick LTE” greifen. Hier handelt es sich um einen gewöhnlichen USB Surf-Stick vom Typ ZTE MF823.

Weitere Infos zum Huawei E5573 und den weiteren mobilen Datengeräten von 1&1 erhaltet ihr auf der 1&1 Webseite.

  • Wolfgang Fricke

    Leider ist im Bericht ein entscheidender Fehler enthalten!
    Der E5573 von 1&1 bietet im Gegensatz zu den E5573 auf dem freien Markt erhältlichen Versionen leider KEINE Anschlussmöglichkeit für eine externe Abntenne!