1&1 Mobile WLAN Router USB

Der 1&1 Mobile WLAN-Router USB sieht von außen aus wie ein gewöhnlicher USB Surf-Stick, bietet jedoch eine interessante und nützliche Zusatz-Funktion: die Internet-Verbindung kann per WLAN mit bis zu 10 anderen Geräten geteilt werden. Ein weiterer Vorteil gegenüber einem normalen Stick: die Nutzung ist auch ohne Computer bzw. Laptop möglich, der mitgelieferte Steckdosen-Adapter mit USB-Anschluss reicht für den Betrieb völlig aus. Die Konfiguration erfolgt benutzerfreundlich direkt über ein Webinterface im Browser des jeweiligen Endgerätes. Damit eignet sich der 1&1 Mobile WLAN-Router USB, perfekt für die Nutzung unterwegs, bspw. im Auto oder im Zug.

Lieferumfang und erster Eindruck
Die Verpackung des 1&1 Mobile WLAN-Router USB ist im Design von 1&1 gestaltet und beinhaltet neben dem Modem ein kurzes USB-Kabel, ein Netzteil und eine Schnellstart-Anleitung auf deutsch und auf englisch. Der 1&1 Mobile WLAN-Router USB wird übrigens vom chinesischen Hersteller ZTE gefertigt und trägt die Modellnummer MF70. Sowohl in der Software als auch auf der Front des Sticks befindet sich ein leichtes Branding in Form eines 1&1 Logos, was aber nicht weiter stört.

Verpackung des 1&1 Mobile WLAN-Router USB.
Verpackung des 1&1 Mobile WLAN-Router USB.
Lieferumfang: Router, USB-Kabel, Netzteil, Anleitung.
Lieferumfang: Router, USB-Kabel, Netzteil, Anleitung.

Auf der Front des Modems befinden sich zwei LEDs: eine für den Netzstatus und eine für die Signalisierung der WLAN-Funktion. Nimmt man die Abdeckung auf der Front ab, so kommt der Schacht für die SIM-Karte (Standardgröße) sowie ein Steckplatz für MicroSD-Speicherkarten bis 32GB zum Vorschein. Mit der optionalen Speicherkarte kann man den 1&1 Mobile WLAN-Router USB auch als Speichermedium benutzen und sogar Dateien für andere Nutzer im Netzwerk freigeben. Weiterhin sind unter der Abdeckung die Informationen zum WLAN-Netzwerk abgedruckt, also Passwort und SSID im Auslieferungszustand. Natürlich sollte man zumindest das Passwort bei der Inbetriebnahme ändern, um eine möglichst hohe Sicherheit zu gewährleisten.

Webinterface / Software
Der 1&1 Mobile WLAN-Router USB wird völlig ohne Software am PC betrieben. Es reicht, den Stick in einen beliebigen USB-Anschluss einzustecken und sich dann mit dem WLAN-Netzwerk des Sticks zu verbinden. Die Konfiguration erfolgt über ein Webinterface direkt im Browser des jeweiligen Endgerätes. Dazu muss man in die Adressleiste die IP-Adresse des Sticks eingeben (192.168.0.1). Es besteht allerdings auch die Möglichkeit, den Stick ohne WLAN direkt über den USB-Anschluss am PC oder Mac zu nutzen.

Einstellung der WLAN-Reichweite im Webinterface.
Einstellung der WLAN-Reichweite im Webinterface.

Das Webinterface konnte im Test überzeugen. Es bietet eine große Funktionsvielfalt und ist sehr flott. Der Nutzer hat ausreichend Möglichkeiten, die Online-Zeit und das verbrauchte Volumen einzusehen und auch die Netzwerk-Einstellungen können verändert werden. Eine interessante Funktion ist zudem die Möglichkeit, die WLAN-Sendestärke in drei Stufen zu regulieren. So kann man die Reichweite gezielt reduzieren, was an einigen Orten durchaus sinnvoll sein kann.
Für Profis bietet das Webinterface zudem eine recht gute Diagnose-Seite, auf der man zum Beispiel auch genaue Empfangswerte in Dezibel ablesen kann. Das ist zum Beispiel dann wertvoll, wenn man den 1&1 Mobile WLAN-Router USB am Platz mit dem besten Empfang positionieren möchte.

Unter der Abdeckung findet man SIM-Karte und Speicherkarte.
Unter der Abdeckung findet man SIM-Karte und Speicherkarte.

Empfangs- / Sendeleistung und Geschwindigkeiten
In der Theorie erreicht der 1&1 Mobile WLAN-Router USB dank dem Datenbeschleuniger HSPA+ bis zu 21,6 MBit/s im Downlink im UMTS-Netz. Im Uplink sind laut Datenblatt bis zu 5,76 MBit/s möglich. In der Praxis werden diese Datenraten aber nicht annähernd erreicht. So konnten im Test bei diversen Messungen maximal 15,1 MBit/s im Downlink und 4,0 MBit/s im Uplink beobachtet werden, trotz teils hervorragender Signalstärke. Im Vergleich mit einem aktuellen Smartphone, welches das deutlich schnellere DC-HSPA+ unterstützt, wird deutlich: der limitierende Faktor war nicht das Netz, sondern der 1&1 Stick. Das ist etwas schade, denn so kann die maximale Geschwindigkeit in den größeren Daten-Tarifen von 1&1 nicht vollständig ausgeschöpft werden.

Nützlich: TS9-Anschluss für externe Antenne.
Nützlich: TS9-Anschluss für externe Antenne.

Die Empfangs- und Sendeleistung des 1&1 Mobile WLAN-Router USB alias ZTE MF70 ist sowohl im GSM- als auch im UMTS-Netz gut. In schlecht versorgten Regionen bietet es sich an, den seitlich am Modem vorhandenen TS9-Anschluss für eine externe Antenne zu nutzen. Hier ist entweder ein Adapter von TS9 auf SMA nötig oder man erwirbt direkt eine Antenne mit TS9-Anschluss.

1&1 Surf-Stick Tarife
Der 1&1 Mobile WLAN-Router USB wird nur in Verbindung mit einem Tarif verkauft. Dabei bietet 1&1 insgesamt vier Daten-Tarife an, wobei für den Router je nach Tarif etwa 20 bis 50 Euro einmalige Zuzahlung fällig werden. Nur im günstigsten Tarif, der 1&1 Notebook-Flat Special, kann man den Stick leider nicht auswählen. Die Tarife sind auf Wunsch entweder mit- oder ohne Laufzeit erhältlich:

  • 1&1 Notebook-Flat Special: bis zu 7,2 MBit/s, 500 MB Highspeed-Volumen (danach Drosselung auf 64 KBit/s), Preis monatlich ab 4,99 Euro.
  • 1&1 Notebook-Flat L: bis zu 14,4 MBit/s, 1,5 GB Highspeed-Volumen (danach Drosselung auf 64 KBit/s), Preis monatlich ab 6,99 Euro.
  • 1&1 Notebook-Flat XL: bis zu 21,6 MBit/s, 3 GB Highspeed-Volumen (danach Drosselung auf 64 KBit/s), Preis monatlich ab 9,99 Euro.
  • 1&1 Notebook-Flat XXL: bis zu 21,6 MBit/s, 7,5 GB Highspeed-Volumen (danach Drosselung auf 64 KBit/s), Preis monatlich ab 19,99 Euro.

Fazit
Im Test konnte der 1&1 Mobile WLAN-Router USB durch einen guten Funktionsumfang überzeugen. Die integrierte WLAN-Funktion funktioniert zuverlässig und der Empfang lässt sich auf Wunsch sogar mit einer externen Antenne optimieren. Auch die schnelle Bedienung und die umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten über das Webinterface sind positiv. Schwächen hat der 1&1 Mobile WLAN Router von Hersteller ZTE aber bei der Geschwindigkeit: da „nur“ einfaches HSPA+ unterstützt wird, sind selbst die meisten günstigen Smartphones heute schneller im Netz unterwegs.

Überblick der Rezensionen
Funktionsumfang
Geschwindigkeit und Sende-/Empfangsleistung
Software
Preis
Der 1&1 Mobile WLAN-Router USB sieht von außen aus wie ein gewöhnlicher USB Surf-Stick, bietet jedoch eine interessante und nützliche Zusatz-Funktion: die Internet-Verbindung kann per WLAN mit bis zu 10 anderen Geräten geteilt werden. Ein weiterer Vorteil gegenüber einem normalen Stick: die Nutzung ist...test-11-mobile-wlan-router-usb