TF303CL offenAsus hat mit dem TF303CL ein neues Tablet mit LTE-Modem vorgestellt. Das Gerät kann auf Wunsch mit einer Tastatur erweitert und so zu einem vollwertigen Laptop-Ersatz gemacht werden. Dabei ist es trotz guter technischer Ausstattung mit einer UVP von 349 Euro ohne Tastatur bzw. 399 Euro im Bundle mit Tastatur vergleichsweise günstig. Das Display misst 10 Zoll in der Diagonalen und als Prozessor kommt ein Intel Atom Z3745 QuadCore-Chip zum Einsatz.

Android OS und LTE Cat4
Als Betriebssystem kommt beim Asus TF303CL Tablet Android in Version 4.4 KitKat zum Einsatz. Anders als bei dem meisten anderen Android-Tablets ist ein Mobilfunk-Modul integriert, sodass das Asus TF303CL ideal für das mobile Arbeiten geeignet ist. Dabei werden alle wichtigen Funktechnologien unterstützt, angefangen von 2G (GPRS/EDGE) über 3G (DC-HSPA+) bis hin zu LTE (Cat4). Im LTE-Netz sind Datenraten von bis zu 150 MBit/s im Downlink und 50 MBit/s im Uplink möglich.

Asus TF303CLExterne Tastatur mit USB-Anschluss
Das Display des Asus TF303CL ist 10 Zoll groß und löst mit 1920 x 1080 Pixel (FullHD) auf. Die Bedienung erfolgt im Tablet Modus ganz normal über den Touchscreen, mit der optional erhältlichen Tastatur kann das Gerät aber auch via TouchPad bedient werden. Die Tastatur bietet außerdem einen Fullsize USB 2.0 Anschluss, man kann also zum Beispiel problemlos einen USB-Stick mit dem Gerät verbinden. Der Akku hält laut Asus bis zu 10 Stunden durch.

Neben der Verbindung über das Mobilfunknetz ist natürlich auch das surfen und arbeiten über WLAN möglich. Zudem ist Bluetooth integriert, etwa für die Verbindung von drahtlosen Headsets.

Das Gehäuse besteht aus Plastik und ist leicht geriffelt, dies soll dem Gerät eine hochwertige Anmutung verleihen.

Ab September erhältlich
Das Asus TF303CL LTE-Tablet ist laut Asus ab September 2014 in den Farben blau und gold im Handel erhältlich. Die UVP beträgt – wie oben bereits erwähnt – 349 Euro für das Tablet ohne Tastatur und 399 Euro für das Bundle aus Tablet und Tastatur.