Test Huawei E5220 HSPA+ WLAN-Router

Test Huawei E5220 HSPA+ WLAN-Router

Von -
0

Huawei E5220 MiFi

Der Huawei E5220 mobile WLAN-Hotspot ist ein kleiner mobiler Router, der die UMTS-Internetverbindung per WLAN an bis zu 10 Geräte gleichzeitig weitergeben kann. Im Vergleich mit weiteren mobilen WLAN-Hotspots fällt schnell auf, dass der Huawei E5220 mit rund 50 Euro ohne Vertrag zu den günstigsten Geräten seiner Art gehört. Auch das geringe Gewicht von nur 66 Gramm bei Abmessungen von 90 mm x 56 mm x 14,4 mm sind einzigartig. Doch wie wirkt sich der Preis auf die Leistung aus? Das galt es im Test des Huawei E5220 herauszufinden.

HSPA+ mit bis zu 21,6 MBit/s
Das Modem im Huawei E5220 arbeitet sowohl im GSM-Netz als auch im UMTS-Netz, LTE wird nicht unterstützt. Im UMTS-Netz sind über HSPA+ bis zu 21,6 MBit/s nutzbar, natürlich abhängig vom Ausbau und der Auslastung des Netzes sowie vom genutzten Tarif. Im Test erreichten wir im Vodafone-Netz eine Geschwindigkeit von maximal 14 MBit/s im Download und 3,3 MBit/s im Upload, im Netz der Deutschen Telekom waren 14,2 MBit/s im Download und 4,1 MBit/s im Upload möglich. Die Ping-Zeiten lagen bei 35 – 80 Millisekunden über UMTS, je nach Netz und Auslastung. Die nutzbaren Frequenzbänder sind übrigens 900 und 2100 Megahertz bei UMTS/HSPA+ sowie 850, 900, 1800 und 1900 MHz bei GSM/EDGE.

Vier verschiedene Status LEDs auf der Front neben dem Einschalt-Knopf zeigen den aktuellen Betriebsstatus an. Weitere Informationen erhält man nur über die Software des Huawei E5220, dazu gleich mehr. Die Verbindung zum Computer bzw. zum jeweiligen Endgerät erfolgt über WLAN im 2,4 GHz Band, bis zu 72 MBit/s brutto werden unterstützt (WLAN 802.11 b/g/n). Auch wenn die vollen 72 MBit/s WLAN-typisch nicht am Endgerät ankommen, so ist auf jeden Fall die volle HSPA+ Geschwindigkeit nutzbar, wenn man sich nicht allzu weit vom Router entfernt.

Akku Huawei E5220

Nur 3 Stunden Akku-Laufzeit
Während das Modem durchaus mit etwas teureren Geräten vergleichbar ist, wird beim Akku der günstige Preis und das geringe Gewicht sichtbar: die Kapazität beträgt lediglich 1150 mAh, sodass im Test nur eine Laufzeit zwischen knapp 3 Stunden bei Nutzung im Zug und etwas über 3 Stunden bei stationärer Nutzung möglich war. Teurere Geräte wie der Huawei E5776 bieten hingegen bis zu 10 Stunden. Positiv ist dagegen, dass der Akku problemlos auswechselbar ist und damit bei einem Defekt ohne Aufwand getauscht werden kann.

Die Bedienung des Huawei E5220 Hotspots erfolgt im Normalfall über ein Webinterface direkt im Browser. Dort kann neben der SIM-Pin zum Beispiel die Netztechnologie (automatisch, nur 2G, nur 3G) oder der Anbieter ausgewählt werden. Außerdem stehen Informationen über verbrauchte Datenvolumen und die Online-Zeit zur Verfügung. Für Smartphones und Tablets mit dem Betriebssystem Android bzw. iOS steht außerdem eine App zur Verfügung, welche ebenfalls die gängigsten Einstellungsmöglichkeiten und Informationen auf einem Blick darstellt.

Fazit: einfacher mobiler WLAN Hotspot
Nach dem Test steht eines fest: wer Extras wie einen externen Antennen-Anschluss oder einen Schacht für Speicherkarten sucht, ist beim Huawei E5220 definitiv falsch. Wer dagegen nur ab und zu mal mobil online gehen will, keinen riesigen Akku braucht und auf LTE verzichten kann, für den ist der Huawei E5220 auf jeden Fall einen Blick wert: Preis, Abmessungen und Gewicht sind bisher ungeschlagen, wie auch unsere MiFi-Router Datenbank zeigt.

Huawei E5220 Mobiler Wifi WLAN-Router (deutsche Version, bis zu 10 WLAN-Zugänge, 5s Boot-Zeit, HSPA+) weiß

Preis: EUR 44,99

4.4 von 5 Sternen (395 Rezensionen)

4 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 29,99