Huawei-E5372-Router

Mit dem Huawei E5372 kommt in Kürze ein neuer mobiler LTE Router bzw. MiFi Hotspot nach Deutschland. Die Besonderheit: das Gerät wird ohne Netzbetreiber-Branding ausgeliefert und verfügt über sehr gute technische Daten. Wir von maxwireless.de hatten bereits die Gelegenheit, den Huawei E5372 etwas genauer anzuschauen – in diesem Artikel gibt es daher neben den technischen Daten auch ein paar Bilder und ein Video zu dem mobilen LTE-Router.

LTE Kategorie 4 bis 150 MBit/s
Wie es sich für einen modernen LTE-Hotspot gehört, unterstützt der Huawei E5372 LTE nach dem neuesten Kategorie 4 Standard mit bis zu 150 Megabit pro Sekunde im Download und bis zu 50 MBit/s im Upload – vorausgesetzt natürlich, dass auch das Netz und der Tarif diese Geschwindigkeiten zulassen. Dabei sind die Frequenzbänder um 800, 900, 1800, 2100 und 2600 MHz nutzbar. Sollte mal kein LTE zur Verfügung stehen, ist natürlich auch eine Abwärtskompatibilität zu UMTS und GSM gegeben, über DC-HSPA+ sind bis zu 42,2 MBit/s im Download erreichbar.

E5372-Hotspot-Offen

WLAN für bis zu 11 Geräte
Das integrierte WLAN-Modul arbeitet nach dem 802.11b/g/n Standard und erreicht bis zu 300 MBit/s brutto. Eine Besonderheit im Vergleich zu anderen Geräten: der Huawei E5372 kann nicht nur auf 2,4 GHz senden, sondern unterstützt auch das 5 GHz Band. Das ist insbesondere dann sinnvoll, wenn bereits viele andere Netze im 2,4 GHz Band aktiv sind.
Via WLAN können bis zu 10 Geräte drahtlos mit dem Huawei E5372 verbunden werden, außerdem besteht die Möglichkeit, eine Internetverbindung über den MicroUSB-Anschluss herzustellen. Insgesamt können also maximal 11 Geräte gleichzeitig über den LTE-Hotspot surfen.

Bis zu 6 Stunden Betriebszeit
Der wechselbare Akku ist mit 1780 mAh leider etwas kleiner als bei den meisten anderen MiFi-Hotspots, dafür ist der Huawei E5372 an sich aber auch sehr kompakt: mit nur 99x62x14 Millimetern (LxBxT) ist er der kleinste LTE-Hotspot auf dem Markt. Eine weitere Besonderheit sind neben den Abmessungen auch die zwei Anschlüsse für externe Antennen – üblich war bisher nur ein einziger Anschluss, sodass die MIMO-Antennentechnik mit einer externen Antenne nicht genutzt werden konnte.

Auch als Vodafone R215 verfügbar
Der Huawei E5372 LTE Hotspot wird nicht nur als original Huawei Produkt ohne Branding vermarktet werden, auch Vodafone wird das Gerät in sein Sortiment aufnehmen. Dort wird der Router dann den Namen Vodafone R215 tragen und in den nächsten Wochen verfügbar sein. Preise sind aktuell noch nicht bekannt, weder für den Huawei E5372 noch für den Vodafone R215.