Um auf die wachsende Zahl der Smartphones und Tablets angemessen reagieren zu können haben Simyo und Blau heute neue Tarifoptionen vorgestellt, die speziell auf die Bedürfnisse der Smartphone-Kundschaft angestimmt sind. Die beiden Discounter bieten ihren Kunden ab dem 1. Februar zwei neue Tarife mit dem Namen „Paket 100“ und „Paket 200“ an, die preislich vor allem O2 große Konkurrenz machen dürften.

Das Paket 100 richtet sich dabei hauptsächlich an Einsteiger und bietet für einen monatlichen Preis von 9,90€ 100 Minuten und 100 SMS in alle Netze, sowie 200 MB ungedrosselten Datenverkehr. Für gerade einmal sieben Euro mehr, also 16,90€ kommt das Paket 200 daher. Hier bekommt der Kunde (logischerweise) 200 Minuten und SMS in alle Netze, jedoch stehen hier 500 MB Daten zur freien Verfügung. Wird das Inklusivvolumen in den beiden Tarifen überschritten, zahlt der Kunde 9ct pro Minute oder SMS, während für die Daten keine weiteren Kosten anfallen – hier wird branchenüblich auf GPRS Niveau gedrosselt.

Unserer Meinung nach sind beide Tarife für preislich orientierte Käufer sehr interessant. Vielerorts kann das E-Plus Netz zumindest mit dem (teils stark überlastetem) O2 Netz mithalten, während Simyo und Blau mit ihren Preisen richtig in die Offensive gehen. Übrigens sind sowohl bei Simyo als auch bei Blau auf Wunsch auch microSim Karten erhältlich, sollte man etwa sein iPhone oder sein Nokia auf Prepaidbasis nutzen wollen. Die neuen Tarifoptionen sind ab Anfang Februar/März buchbar.

 Quelle: teltarif