USB Surfsticks für den Computer gibt es eine ganze Menge auf dem Markt. Für die meisten ist es aber unmöglich zu sehen, welche davon ein gutes Preis-Leistungsverhältnis haben und welche man eher meiden sollte. Grund genug für uns, für jede Preisklasse einen Stick auszuwählen und ihn hier vorzustellen! Selbstverständlich sind alle USB-Sticks ohne Simlock oder Netlock, meistens ist aber eine Verbindungssoftware vorinstalliert, sodass es sich empfiehlt, eine eigene zu installieren.

Unterste Preiskategorie bis 20€: In dieser Preisklasse gibt es eigentlich keine regulären Angebote, aber ständig wechselnde Sonderangebote. Eines davon ist derzeit sehr empfehlenswert und immer mal wieder bei Amazon erhältlich, wenn auch zu wechselnden Preisen: Der Vodafone WebSessions Stick für derzeit 5€ plusVersand. Der Stick schafft bis zu 3,6Mbit/s im Download und 384kbit/s im Upload – Standard für diese Preisklasse! Im Paket enthalten ist eine Vodafone-Simkarte und ein Gutschein für jeweils 3 x eine Stunde kostenlos surfen. Zur Bestellseite: Hier klicken | Alternative Verbindungssoftware und Treiber für den Stick, sodass alle Simkarten benutzt werden können: Auf dieser Webseite den Connection Manager für Windows/Mac herunterladen!

Bis 40€: Immer noch ungeschlagen und empfehlenswert: Der Huawei E1762 USB-Stick alias BildMobil-Stick. Er weist überdurchschnittlich gute Empfangsraten auf, hat einen externen Antennenanschluss und eignet sich somit perfekt für die Nutzung einer Antenne (hier im Test). Er unterstützt alle gängigen Frequenzen und Datenraten (7,2Mbit/s im Download, 5,76Mbit/s im Upload). Zur Bestellseite (39,99€): Hier klicken | Alternative Verbindungssoftware und Treiber für den Stick, sodass alle Simkarten benutzt werden können: Auf dieser Webseite das „Dashboard“ für Windows/Mac herunterladen!

High End UMTS-Sticks: Hier gibt es ebenfalls einen ganz klaren Preisschlager: den beliebten Huawei E1823, welcher in der T-Mobile Version als Web´n´walk Stick Business derzeit besonders günstig um 70€ zu bekommen ist. Er bietet alles, was man derzeit bekommen kann: Downloadraten von bis zu 28,8Mbit/s und Uploadraten von 5,76Mbit/s – wenn das Netz entsprechend ausgebaut ist, was jedoch immer häufiger der Fall ist. Ein Antennenanschluss ist auch vorhanden, aber nur im MiMo Betrieb nutzbar. Ansonsten: Besonders im T-Mobile und Vodafone-Netz lohnt sich dieser Stick, die höheren Datenraten der HSPA+ Technik kann man nur mit einem solchen High-End Stick nutzen! Zur Bestellseite: Hier klicken | Alternative Verbindungssoftware und Treiber für den Stick, sodass alle Simkarten benutzt werden können: Auf dieser Webseite das „Dashboard“ für Windows/Mac herunterladen!