[UPDATE]: Preise eingefügt.

Auch Sony-Ericsson hat bereits am heutigen Sonntag Abend seine Pressekonferenz abgehalten und dabei 3 neue Geräte vorgestellt. Überraschungen sind nicht wirklich dabei, es handelt sich bei den drei neuen Smartphones um leicht abgeänderte Versionen von bereits vorgestellten  Geräten.

Xperia X10 Mini und Mini Pro

Das Xperia X10 Mini/Mini Pro ist eine kleine Version des bereits im letzten Jahr angekündigten Android-Smartphones X10. Obwohl selbiges noch nicht auf dem Markt ist und auch erst im April erscheinen soll, hat Sony-Ericsson dem Modell schon Konkurrenz aus dem eigenen Hause zur Seite gestellt. Die Geräte „Mini“ und „Mini Pro“ unterscheiden sich nur durch die Hardwaretastatur, welche das Pro bietet. Die anderen technischen Daten entsprechen dem aktuellen Standard: im Inneren werkelt ein 600MHz Prozessor mit Qualcomm MSM7227 Chipsatz, um das mittlerweile veraltete Android 1.6 Betriebssystem an zu treiben. Das Display ist 2,5 Zoll groß und bietet Standard QVGA Auflösung von 240×320 Pixeln, UMTS, WLAN, GPS und eine 5-Megapixel Kamera sollen ebenfalls mit von der Partie sein. Die beiden Geräte sollen im zweiten Quartal diesen Jahres in diversen Farbvariationen erscheinen, der Preis beträgt 319€ für das X10 Mini und das X10 Mini Pro soll 349€ kosten.

Das Sony-Ericsson Vivaz Pro ist – wie der Name schon verrät – eine weitere Version des erst kürzlich vorgestellten Video-Smartphones Vivaz. Der Unterschied zum Standardmodell ist die ausziehbare QWERTZ-Hardwaretastatur, welche Vielschreibern das schnellere verfassen von Texten und Nachrichten erlauben soll. Die restlichen technischen Daten sind identisch zum Vivaz, das Betriebssystem ist Symbian S60 in der 5th Edition. Erscheinungstermin soll das zweite Quartal 2010 sein, das Gerät soll 449€ ohne Vertrag kosten.

Vivaz Pro

Quelle: engadgetmobile.com