Nach dem Erfolg des Android-Smartphones Milestone hat Motorola heute ein weiteres Gerät mit Android vorgestellt, dass „Quench“. Es ist etwas kleiner als das Milestone und verfügt im Gegensatz zum großen Bruder über keine Hardwaretastatur. Das Gerät hat Android in der leicht veralteten Version 1.5 installiert und verfügt über ein 3,1 Zoll großes kapazitives Display, welches auch Multitouch unterstützt.

Die technischen Daten entsprechen der aktuellen Mittelklasse: WLAN, GPS, eine 5 Megapixel Kamera mit LED-Blitz und Autofokus sind genauso integriert wie ein FM-Radio und ein neuartiger Musikplayer, welcher mit dem Internet und sozialen Netzwerken verbunden sein soll. Die Maße des Quench sind relativ gering: 11,7 x 6 x1,2 cm bei einem Gewicht von 124 Gramm. Erscheinungsdatum des Motorola Quench ist das erste Quartal diesen Jahres, wobei für Europa bzw. Deutschland noch kein genaueres Datum oder gar ein Preis genannt werden konnte.