Weiter gehts mit Updates: Auch Apple hat heute eine neue Version seines iPhone OSX bereitgestellt, mittlerweile ist man bei Version 3.1.3 angekommen. Das 300MB große Update ist für alle Geräte mit iPhone Betriebssystem verfügbar, also auch für die iPod-Touch Modelle. Installiert wird es wie immer über iTunes, neue Funktionen oder besondere Verbesserungen scheint es dieses Mal aber nicht zu geben: So soll die Batteriestatusanzeige beim iPhone 3GS nun genauer sein und ein Problem behoben werden, dass wohl sehr vereinzelt auftrat, wenn Programme von Drittanbietern nicht starten konnten.

Alle, die auf einen Jailbreak bzw. den Unlock angewiesen sind, sollten besser nicht Updaten, da die neue Firmware bisher nicht gehackt wurde. Ausserdem wird ein neues Baseband eingespielt, welches den Unlock wieder entfernt. Alle anderen jedoch, die von diesen Modifikationen keinen Gebrauch machen, können bedenkenlos updaten.