Kaum zwei Lager sind mehr verfeindet als die jeweiligen Anhänger von Android und Apple/iOS. Trotz der großen Verschiedenheit der Plattformen und ihrer Community gibt es verschiedene Softwarehersteller, die Crossplattformtitel entwickelt haben, mit denen iPhone User gegen die Android kämpfen können. Gespielt wird dabei über alle möglichen Verbindungen: WiFi, 3G oder Bluetooth. Dabei bieten die Spiele Racing Thunder 2, Skies of Glory oder Homerun Battle 3D recht anspruchsvolle 3D Grafiken, gerade der Flugsimulator und das Rennspiel können begeistern. Doch mit der Crossplattform beziehungsweise der Artenvielfalt der Geräte eines Lagers(iPhone 2G bis 4G gegen HTC Tattoo bis Nexus One), spalten sich beide Lager in große Leistungsklassen, welche durchaus den Spaß verderben können. Denn die Spiele sind hungrig nach Leistung in Form von Hard und Software.

So fodert man auf Basis der Androiden Seite mindestens Android 2.0, respektive 2.1, konnte sich die erste 2.0 Version nicht wirklich durchsetzten. Auch bei der Hardware sind die Spiele alles andere als anspruchslos. So war es uns auf einem Qualcomm 7200 Chipsatz mit 550 MHz sowie 192 MB Ram nicht möglich, Racingthunder und Skies of Glory ruckelfrei zu genießen. Hier sollten schon 700, besser aber 1000 MHz schnelle Prozessoren zum Einsatz kommen, auch beim Arbeitsspeicher stellen 256MB wohl das notwendige Optimum dar. Auf der iOS Seite können wir bestätigen, dass diese Spiele auf einem iPhone 3GS problemlos funktioniert. Für die älteren Versionen des iPhones soll es eine „low-res“ Version mit niedrigeren Hardwareanfoderungen. Den dritten Crossplattformtitel haben wir noch nicht getestet, da er nicht ganz unseren Wünschen entspricht, die Crossplattformtest werden wir so bald wie möglich Nachreichen.

Quelle: Engadget, Bildquelle