Joyn bei der Telekom ab 4. März, auch zu Vodafone Kunden

Joyn bei der Telekom ab 4. März, auch zu Vodafone Kunden

Von -
3

Joyn Header

Wie Vodafone nun über ein Info-Dokument mitteilt, startet der Messaging-Dienst Joyn bei der Telekom am 4. März 2013 offiziell. Ab diesem Datum ist dann auch die Kommunikation zwischen Vodafone- und Telekom-Kunden über Joyn möglich. Um den neuen Dienst nutzen zu können, muss eine Joyn-App installiert werden, die künftig auf allen neuen Geräten vorinstalliert sein soll. Die App gibt es für Android und ab dem 04.03.2013 auch für das Apple iPhone über die jeweiligen App-Stores zum kostenlosen Download.

Mit Joyn haben die Netzbetreiber eine Alternative zu Diensten wie WhatsApp geschaffen, die bei Nutzung in einem Tarif mit Daten-Flatrate weitestgehend kostenlos ist. Es lassen sich neben einfachen Textnachrichten auch Dokumente, Fotos und Videos versenden, auch während eines Anrufes. Selbst Videotelefonie soll Plattformübergreifend möglich sein – lediglich das im Tarif verfügbare Datenvolumen wird belastet.

Bei Vodafone ist Joyn seit August 2012 verfügbar, bisher war der Dienst aber auf Grund mangelnder Unterstützung durch andere Netzbetreiber und durch fehlende Apps für viele Plattformen nicht so richtig durchgestartet.

Quelle, Bildquelle: Vodafone, Telekom

T-Mobile Telekom Speedbox LTE mini schwarz

Preis: EUR 132,32

4.8 von 5 Sternen (12 Rezensionen)

33 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 123,02

  • Meester Proper

    Bei der Telekom wird das durch joyn verursachte Datenvolumen nicht vom Datenvolumen des Vertrages abgezogen, dafür werden manche Dienste (anders) berechnet: http://www.t-mobile.de/T-D1/cds/td1_cds_popup/1,2790,194246,00.html

  • Max

    Danke für den Link und die Info!

  • Meester Proper

    Weitere Details hier: http://stadt-bremerhaven.de/messenger-joyn-startet-als-beta-zur-cebit-2013/#more-68414 – z.B.

    Im Juni 2012 meldete sich die Telekom zu Wort, was man mit Joyn genau
    anstellen wolle und welche Kosten dabei nun genau entstehen:

    “Alle Telekom-Kunden mit Internet-Tarifen (Complete, Call &
    Surf Mobil, Call Tarif mit Handy-Flat zum Surfen) werden die
    joyn-Funktionen „Chat“ und „Datei senden“ genauso ohne Zusatzkosten
    nutzen können, wie sie heute WhatsApp nutzen können.

    Das bei joyn anfallende Datenvolumen wird nicht auf das im Tarif
    enthaltene Datenvolumen angerechnet werden. Joyn wird darüber hinaus
    auch bei einer Beschränkung der Bandbreite immer noch voll nutzbar sein.”