Noch vor seiner heutigen Pressekonferenz auf dem Mobile World Congress hat Nokia bekannt gegeben, dass die Arbeiten an der kommenden Symbian Version S^3 zum Ende des ersten Quartals abgeschlossen sind. Es wurden viele neue Funktionen integriert, viele davon kennt man bereits von der Konkurrenz: So werden zum Beispiel kapazitive Displays mit Multitouch und Systemweiten kinetischen Scrollen unterstützt. Außerdem soll es eine komplett neue Hardwareunterstützung geben, die fit für die Zukunft ist. Unterstützt werden zum Beispiel 4G (LTE) Netzwerke, HDMI-Anschlüsse und Open GL-ES zur Grafikbeschleunigung. Außerdem wurde ein komplett neues Homescreen-Konzept erarbeitet, welches am ehesten mit dem des Maemo- oder Palm Betriebssystems vergleichbar ist.

Erste Geräte mit Symbian S^3 OS werden vermutlich noch heute auf dem MWC vorgestellt werden, wir berichten natürlich darüber. Nun erst mal ein Video, welches Symbian S^3 in Aktion zeigt:

Quelle: businesswire.com