Huawei bietet seit kurzem einen Nachfolger für den beliebten E5770 Mobile WiFi Pro Hotspot an: den Huawei E5885 (Mobile WiFi Pro2). Der LTE Router bietet einen 6.400 mAh starken Akku, welcher bis zu 25 Stunden Betriebszeit ermöglichen soll und außerdem ist natürlich neben dem üblichen WLAN auch wieder ein RJ45 LAN-Anschluss vorhanden. Das integrierte LTE Modem ist mit bis zu 300 MBit/s doppelt so schnell wie beim Vorgänger. Einen Haken gibt es jedoch aktuell noch: der Huawei E5885 ist nur in Asien erhältlich, in Europa ist das Gerät nur als Import über einen der zahlreichen asiatischen Online-Händler zu bekommen.

LTE Cat6 und viele Bänder

Die im Online-Handel derzeit für etwa 150 Euro angebotene Version E5885Ls-93a ist für den asiatischen Markt gedacht, so ist die Verpackung größtenteils auf chinesisch bzw. englisch beschriftet und die unterstützten Frequenzbänder berücksichtigen hauptsächlich die asiatischen Bedürfnisse. Dennoch: laut Datenblatt im Huawei vmall Shop unterstützt der Huawei E5885 in dieser Version auch alle für Deutschland wichtigen LTE Frequenzbänder (Band 3, 7, 8, 20). Auch UMTS auf 2100 MHz wird unterstützt. Einzig GSM scheint der Huawei E5885 nicht zu können – was angesichts des guten LTE- und UMTS-Ausbaus aber verschmerzbar sein dürfte.

Bei der Geschwindigkeit hat sich im Vergleich zum Vorgänger Huawei E5770 ebenfalls etwas getan: es gibt nun maximal LTE der Kategorie 6, d.h. bis zu 300 MBit/s im Downlink und bis zu 150 MBit/s im Uplink. LTE Cat6 mit Kanalbündelung (Carrier Aggregation) wird mittlerweile von allen Netzbetreibern in Deutschland eingesetzt und daher dürfte man das verbesserte Modem durchaus in einigen Situationen bemerken. Besonders fortschrittlich ist das dennoch nicht, mit Geräten wie dem Netgear AC810 gibt es bereits seit längerem mobile LTE Hotspots, die 600 MBit/s (LTE Cat12) können.

RJ45 LAN & WLAN

Der Huawei E5885 ist vor allem deswegen so interessant, weil er einen vollwertigen RJ45 LAN Anschluss bietet. Damit können auch Geräte ohne WLAN völlig problemlos und ohne extra Software ins Netz gehen, außerdem kann man den Ethernet-Anschluss für den Internetzugang verwenden und den E5885 so auch ohne Mobilfunk als WLAN-Hotspot nutzen. Etwas merkwürdig erscheint allerdings die Tatsache, dass es sich bei dem Anschluss um einen „normalen“ 100 MBit/s LAN Anschluss handelt, wo das LTE Modem doch bis zu 300 MBit/s nutzen kann.
Wer die volle Modem-Geschwindigkeit nutzen will, muss dann wohl gezwungenermaßen auf WLAN ausweichen. Laut Huawei können hier bis zu 32 Geräte gleichzeitig mit Internet versorgt werden, die Geschwindigkeit dürfte dank 802.11ac Standard (2,4 GHz und 5 GHz) im Optimalfall besser sein als über LAN.

Riesiger Akku

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal des Huawei E5885 Mobile WiFi Pro2 ist neben dem RJ45 Ethernet Anschluss der riesige 6.400 mAh Akku. Bis zu 25 Stunden Betriebszeit sollen möglich sein. Alternativ lässt sich das Gerät – wie auch schon der Vorgänger – als Powerbank nutzen, dazu liegt ein entsprechendes Ladekabel bereits im Lieferumfang bei.

Vielen Dank an Martin, der mich per Kontaktformular auf den E5885 Mobile WiFi Pro2 hingewiesen hat! Sobald das Gerät offiziell in Europa angeboten wird, kommt natürlich ein ausführlicher Testbericht hier auf maxwireless. Bis dahin kann ich diesen Artikel auf gizmochina.com empfehlen, dort gibt es einige „Live-Bilder“ vom Gerät.

Huawei E5770 Mobile Wifi Pro LTE Hotspot mit Powerbank Funktion und Ethernet

Preis: EUR 146,54

4.8 von 5 Sternen (25 Rezensionen)

5 gebraucht & neu erhältlich EUR 114,95