Apple iPhone SE schwarz

Apple hat mit dem iPhone SE ein neues Smartphone mit 4 Zoll Display vorgestellt. Damit wird der Wunsch vieler Nutzer erfüllt, endlich ein kompaktes iPhone mit aktueller Hardware erwerben zu können. Das iPhone SE kommt größtenteils mit der Technik des iPhone 6s daher, das Design ist dagegen vom Apple iPhone 5s übernommen worden. Der Akku hält nun deutlich länger als bisher durch und die Kamera kann neben 12 Megapixel Foto-Aufnahmen auch 4K Videos aufnehmen. Das Apple iPhone SE ist ein Gerät, welches völlig gegen den Trend zu immer größeren Smartphone-Displays geht und zudem eines der wenigen Smartphones, welches High-End Hardware mit einem kompakten Gehäuse kombiniert. Erhältlich ist das neue iPhone ab 489 Euro ohne Vertrag.

Kleines iPhone mit starker Hardware

Das Apple iPhone SE ist mit einem 4 Zoll großen IPS LC Display ausgestattet, welches über eine Auflösung von 1366 x 768 Pixel verfügt. Damit dürfte der Bildschirm identisch zu den Anzeigen sein, die auch schon im Apple iPhone 5, 5s und 5c verbaut wurden. Unter dem Display gibt es einen Fingerabdruck-Scanner, der in der Home-Taste integriert ist. Dabei handelt es sich aber nicht um den verbesserten und schnelleren Sensor der 2. Generation, welcher im iPhone 6s zum Einsatz kommt, sondern um die ältere Variante. Neu dazu gekommen ist im Vergleich zum iPhone 5s ein NFC Modul, damit kann man in einigen Ländern das iPhone zum bezahlen verwenden, in Deutschland ist die Funktion aber noch nicht aktiviert.

Apple iPhone SE

Das iPhone SE wird mit dem gleichen Chipsatz wie das Apple iPhone 6s ausgeliefert, ist also sehr aktuell. Als Prozessor kommt der Apple A9 zum Einsatz, die Grafikeinheit ist ebenfalls aus dem iPhone 6s bekannt. Vermutlich wurden auch 2GB Arbeitsspeicher verbaut, dazu gibt es aber noch keine Bestätigung. Das LTE Modem kann leider „nur“ LTE Cat4 mit bis zu 150 MBit/s im Downlink nutzen, der große Bruder iPhone 6s ist doppelt so schnell. WLAN ac und Bluetooth 4.2 sind natürlich ebenfalls mit dabei.

Ein Highlight dürfte die Kamera sein: das Gerät kommt mit der gleichen 12 Megapixel Kamera wie das iPhone 6s, welches für seine sehr gute Bildqualität bekannt ist. Auch 4K Video-Aufnahmen und Slo-Mo Videos sind möglich. Die Front-Kamera ist identisch zu der im iPhone 5s (1,2 Megapixel), hier gab es keine Änderung.

Bewährtes Design

Das Gehäuse des iPhone SE ist bereits vom Apple iPhone 5 aus dem Jahr 2012 bekannt, die Rückseite besteht aus Metall und ist oben und unten mit Glas-Flächen ausgestattet, um guten Empfang zu gewährleisten. Neuerungen gibt es bei den verfügbaren Farben: das Apple iPhone SE erscheint in schwarz, weiß, gold und pink (rose gold). Damit ist das iPhone SE in den gleichen Farben erhältlich wie die größeren iPhone Modelle.

Das iPhone SE ist in vier Farben erhältlich
Das iPhone SE ist in vier Farben erhältlich

Der eine oder andere mag das mittlerweile recht alte Design etwas langweilig finden, doch es gibt auch handfeste Vorteile: da das iPhone SE die gleichen Abmessungen wie das iPhone 5 und das iPhone 5s hat, ist es zu jedem Zubehör kompatibel, welches für diese iPhones produziert wurde. Da iPhone 5 und 5s millionenfach verkauft wurden, gibt es Zubehör wie Taschen, Cases und Display-Folien teilweise sehr günstig zu kaufen.

Gute Akkulaufzeit

Die Kombination aus hochmodernem Chipsatz und kleinem, sparsamen Display dürfte dem Apple iPhone SE eine gute Akkulaufzeit bescheren. Die Betriebszeit beim surfen über WLAN und LTE ist sogar besser als beim großen iPhone 6s Plus – zumindest, wenn man der Apple Webseite glauben mag. Genaueres wird erst ein ausführlicher Test zeigen, doch die Angaben von Apple sind vielversprechend.

Akkulaufzeit iPhone SE

Günstigstes iPhone

Das Apple iPhone SE ist in zwei verschiedenen Speicher-Versionen erhältlich: 16 Gigabyte und 64 Gigabyte. Die 16 Gigabyte Variante kostet 489 Euro ohne Vertrag und kann wirklich nur den Nutzern empfohlen werden, die sehr wenig Fotos machen wollen und nur wenig Daten speichern wollen. Alle anderen sollten direkt zur 64 GB Variante greifen, diese bietet ausreichend Speicherplatz für Filme, Fotos, Apps und co. und kostet mit 589 Euro ohne Vertrag etwa 100 Euro mehr. Das Apple iPhone SE wird natürlich auch bei allen Mobilfunk-Anbietern und Netzbetreibern in Deutschland erhältlich sein, hier liegen aber noch keine Preise vor.

Das Apple iPhone SE ist ab dem 31. März 2016 im Handel erhältlich, die Vorbestellung ist ab 24. März möglich, zum Beispiel bei Media Markt, Saturn oder im Apple Online Store.