Huawei E5332 Test und technische Daten

Huawei E5332 Test und technische Daten

Von -
2

huawei-e5332Welchen Unterschied gibt es zwischen dem Huawei E5332 und dem Huawei E5331? Diese Frage schickte mir kürzlich ein Leser von maxwireless.de. Einen Test habe ich bisher nur vom Huawei E5331 gemacht, hier könnt ihr ihn lesen. Das hat auch einen guten Grund, denn: die Geräte sind bis auf ein Detail fast identisch. Der Huawei E5332 verfügt im Gegensatz zum E3331 über einen Anschluss für eine externe Antenne vom Typ TS-9. So kann man mit einer Antenne seiner Wahl den Empfang verstärken. Die restlichen technischen Daten bleiben gleich, wie das Datenblatt zeigt:

So unterstützt der Huawei E5332 sowohl 2G (GSM/EDGE) als auch 3G (UMTS). Im UMTS-Netz sind die Daten-Beschleuniger HSDPA, HSUPA und HSPA+ nutzbar, sodass die maximal mögliche Geschwindigkeit bei 21,6 MBit/s im Download und 5,76 MBit/s im Upload liegt. Natürlich muss auch das Netz und der Tarif diese Geschwindigkeit unterstützen, aber mittlerweile bietet jeder Netzbetreiber in Deutschland auch HSPA+ in seinem UMTS-Netz an.

Der Akku des Huawei E5332 ist wechselbar und hat eine Kapazität von 1500 mAh. Damit ist laut Hersteller Huawei eine Laufzeit von etwa 4-5 Stunden möglich, je nach Intensität der Nutzung. Bis zu 8 Geräte wie etwa Notebooks, Tablets oder Smartphones können drahtlos per WLAN mit dem Huawei E5332 verbunden werden, das WLAN unterstützt Geschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/s brutto (WLAN 802.11n) und arbeitet im 2,4 GHz Band.

Mit einem Gewicht von nur rund 91 Gramm und Abmessungen von 93x60x14mm ist der Huawei E5332 Router sehr handlich und passt gut in die Tasche oder den Rucksack. Die SIM-Karte wird sofort erkannt und die Verbindungseinstellungen werden automatisch entsprechend hinterlegt, sodass eine Inbetriebnahme auch für Laien einfach möglich ist.
Der Huawei E5332 kostet aktuell rund 65 Euro und lohnt sich für alle, die einen einfachen mobilen Router mit HSPA+ und Anschluss für eine externe Antenne suchen. Kann man auf den Anschluss für die externe Antenne verzichten, so sollte man zum rund 5 Euro günstigeren Huawei E5331 greifen.

Huawei E5332 Mobiler MIFI WLAN-Router (original Huawei ohne Branding, 21Mbit)

Preis:

4.2 von 5 Sternen (79 Rezensionen)

0 gebraucht & neu erhältlich ab

  • Melan Gaspan

    Hallo Max,
    ich habe mir den Huawei E5332 gekauft und finde ihn soweit okay.
    Ich habe aber leider extrem schlechten Empfang (3G ohne Balken und bricht oft ab und 2G mit zwei Balken) und deshalb eine passive TS9-Antenne dazugekauft. Leider bringt die Antenne gar nichts. Eigenartigerweise habe ich am selben Ort mit dem iPhone 5S großartigen 4G-Empfang.
    Welche (aktive) Antennen mit TS9 gibt es denn, die den Empfang auch wirklich verstärken? Würde mich sehr über eine Antwort freuen, vielen Dank.

  • Max

    Hallo!
    Da frag ich mich doch, warum du keinen 4G MiFi gekauft hast, wenn der Empfang bei 4G doch so gut ist? Naja, egal :) Ich habe eine recht einfache TS-9 Antenne von http://www.sotel.de, die war auch gar nicht so sehr teuer, glaube um die 20 Euro rum, ist allerdings schon ein paar Jahre alt. Funktioniert sowohl am Surfstick als auch am MiFi Router sehr gut.