Gute Nachricht für alle Kunden des Telekom Tarifs Call & Surf Comfort via Funk: ab dem ersten Oktober wird das Highspeed-Volumen aktuell 10GB auf dann 30 Gigabyte im Monat erhöht. Kunden in diesem Tarif bekommen in diesen Stunden die folgende E-Mail, welche die Verbesserung ankündigt:

Lieber Herr XXXXXXXX,
wir schätzen Sie sehr als Call & Surf Comfort via Funk Kunden. Deshalb möchten wir uns mit einem ganz besonderen Geschenk bei Ihnen bedanken: Vom 1. Oktober bis zum 30. November 2012 surfen Sie mit 30 GB Inklusivvolumen pro Monat.
Wir erhöhen Ihr Surfvolumen automatisch von 10 GB auf 30 GB, Sie müssen nichts weiter dafür tun. Es entstehen Ihnen keine weiteren Kosten oder Verpflichtungen. Genießen Sie dieses Surfvergnügen exklusiv als Call & Surf Comfort via Funk* Kunde.
Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!
Ihre Telekom

Wie uns Telekom Sprecher Niels Hafenrichter auf Anfrage mitteilte, gilt die Erhöhung automatisch für alle Bestandskunden sowie Neukunden im Call & Surf Comfort via Funk Tarif und ist vorerst bis Ende November 2012 begrenzt. Was danach ab Dezember geschieht, ist bisher noch nicht klar, allerdings soll es ab Dezember neue DSL-Ersatz-Tarife über UMTS und LTE geben, auch ein neuer Speedport Funkrouter, der UMTS und LTE in einem Gerät vereint, ist dann erhältlich.

Die Erhöhung des Highspeed-Volumens wurde von vielen Kunden schon lange gefordert, im Telekom-Forum stapeln sich die Anfragen zu dem Thema. Beim DSL-Ersatz-Tarif Call & Surf Comfort via Funk ist es bis heute nicht möglich, weiteres Volumen nachzukaufen, wenn die Drosselung eingetreten ist. Im Mobilfunkbereich ist das schon seit Anfang 2012 per SpeedOn möglich. Auch nach der Erhöhung des Highspeed Volumen auf 30GB bleibt die Maximalgeschwindigkeit von 7,2 Megabit/s bestehen. Je nach Netzausbau bekommt der Kunde einen Speedport LTE oder einen Speedport HSPA zugesendet.

Neue Tarife ab Oktober

Ab dem 03. Dezember soll es neue Call & Surf via Funk Tarife geben. Die Pressestelle der Deutschen Telekom wollte zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch keine Details verraten, sodass Einzelheiten der neuen Tarife (es werden wohl mehrere werden) erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden. Im Gegensatz zum Konkurrent Vodafone hat die Deutsche Telekom bisher nur einen einzigen Tarif als DSL-Ersatz im Sortiment, der auch nur eine relativ geringe Geschwindigkeit zulässt. Bei Vodafone sind hingegen LTE Tarife erhältlich, die bis zu 50 Megabit/s im Download bieten.

Quelle E-Mail: T-Online Foren | Bild: Deutsche Telekom