Blog Seite 2

Von -
0

telekomaktionDie Deutsche Telekom bietet noch bis zum 6. Februar 2016 diverse Smartphones in allen „Top-Tarifen“ für nur einen Euro Zuzahlung an. Dadurch kann man je nach Endgerät bis zu rund 300 Euro sparen, insbesondere bei den sonst sehr teuren Apple iPhones in Verbindung mit dem günstigeren Magenta Mobil S Tarif lohnt sich die Aktion. Voraussetzung ist der Abschluss eines Neuvertrags, für Vertragsverlängerungen gelten die jeweiligen Standard-Preise in den entsprechenden Tarifen. 

Von -
0

o2-logoAls letzter der drei großen Netzbetreiber führt Telefónica ab Februar einen Rabatt ein, wenn man sowohl Mobilfunk als auch Festnetz bei O2 hat. Das Angebot nennt sich O2 Blue One und entspricht sowohl vom Namen als auch von der Funktionsweise her den Konkurrenz-Angeboten Vodafone Red One und Telekom Magenta Eins. Hat man als Kunde sowohl einen Mobilfunk-Vertrag als auch einen Festnetz-Vertrag bei O2, dann bekommt man künftig bis zu 10 Euro Rabatt. Insbesondere in den teuren und schnellen Tarifen lohnt sich O2 Blue One.

Von -
0

swisscom-logoSwisscom testet derzeit die Kombination aus Festnetz und Mobilfunknetz, auch DSL+ LTE Bonding oder Hybrid genannt. Der Anbieter ist einer der ersten in Europa, der LTE mit DSL bündeln möchte um seinen Kunden höhere Datenraten bieten zu können. In Deutschland bietet die Deutsche Telekom mit dem Produkt „Magenta Hybrid“ bereits seit 2014 eine entsprechende Technik an.

Von -
0

Fritzbox LTE VergleichMit der FRITZ!Box 6820 LTE ist kürzlich der vierte LTE Router vom deutschen Hersteller AVM erschienen. Mittlerweile hat man als Nutzer also eine recht große Auswahl, wenn ein aktueller Mobilfunk-Router benötigt wird. Die vier Modelle AVM FRITZ!Box 6810, 6820, 6840 und 6842 unterscheiden sich in einigen Punkten recht deutlich voneinander und das neueste Modell muss nicht automatisch das beste sein. Dieser Artikel soll die Unterschiede zwischen den einzelnen LTE Router Modellen herausstellen und helfen, die beste LTE FRITZ!Box zu finden.

Von -
0

TP-Link TL-MR6400Seit wenigen Tagen ist der TP-Link TL-MR6400 LTE Router in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Mit einem Preis von etwa 130 Euro ist das Gerät im Vergleich eher günstig, dennoch bietet der Router eine ordentliche Ausstattung wie etwa ein 150 MBit/s LTE Modem und WLAN mit bis zu 300 MBit/s. Neben drei RJ45 LAN Ports gibt es einen vierten kombinierten WAN/LAN Port, sodass man den TL-MR6400 auch mit Hilfe eines externen Kabel-, DSL- oder Glasfaser-Modem betreiben kann.

Von -
0

AC55U VerpackungAsus bietet mit dem 4G-AC55U seit Dezember 2015 einen neuen LTE Router für den stationären Einsatz an. Das Gerät bietet viele Anschlüsse und wird mit einem aktuellen WLAN 802.11ac Funkmodul ausgeliefert, sodass Geschwindigkeiten von bis zu 867 MBit/s über WLAN im 5 GHz Bereich möglich sind. Das integrierte Mobilfunk-Modem liefert über LTE bis zu 150 MBit/s im Downlink und bis zu 50 MBit/s im Uplink, zudem werden UMTS und GSM unterstützt. Das Design ist für einen LTE Router recht außergewöhnlich, so gibt es auf der Front ein Rautenmuster und die Funk-Antennen sind gut sichtbar außerhalb des Gehäuses ausgeführt.

Von -
0

AVM Fritzbox 6820 LTE

Bislang hat sich der deutsche Router-Hersteller AVM bei seinen Mobilfunk Router Modellen auf reine LTE Router beschränkt, mit der neuen FRITZ!Box 6820 LTE ändert sich dies nun. Die FRITZ!Box 6820 unterstützt als erster AVM Router alle drei Mobilfunk-Standards, also GSM, UMTS und LTE. Rein optisch erinnert das Gerät stark an die FRITZ!Box 6810 LTE aus dem Jahr 2013, doch technisch hat sich einiges geändert. In einem ausführlichen Test von maxwireless.de mit SIM-Karten aller deutschen Anbieter musste die FRITZ!Box 6820 LTE zeigen, was in ihr steckt.

Von -
0

Vergleich Mate S 8

Huawei hat mit dem Mate S und dem Mate 8 in den letzten Monaten sehr interessante Smartphones vorgestellt. Der chinesische Hersteller ist 2015 zum drittgrößten Smartphone Verkäufer im deutschen Markt aufgestiegen und möchte diese Position weiter verbessern, dazu sollen Mate 8 und Mate S ihren Beitrag liefern. Während das Mate S zur IFA in Berlin vorgestellt wurde und schon kurze Zeit später in den Handel kam, ist das Mate 8 erst zur CES Anfang 2016 vorgestellt worden. Die Geräte sind technisch und optisch auf den ersten Blick sehr ähnlich, dennoch lohnt ein genauerer Blick auf die technischen und optischen Details.

Von -
0

o2 LTE logo

Nachdem Vodafone und die Deutsche Telekom bereits im vergangenen Jahr LTE auch für bestimmte Prepaid Tarife freigeschaltet haben, zieht Telefónica nun im Februar nach. Laut Informationen von mobiflip.de wird der LTE Zugriff ab dem 1. Februar 2016 für Neukunden in den Tarifen O2 Loop, O2 Loop Smart und O2 Loop Smartphone freigeschaltet. Auch der Datentarif O2 Go wird dann LTE fähig sein. 

Von -
0

ZyXEL WAH7706

Bereits zum MWC im Februar 2015 in Barcelona wurde der ZyXEL WAH7706 Router vorgestellt, nun ist der kleine LTE Cat6 Hotspot endlich im Handel erhältlich. Der Router verfügt über ein schnelles Dualband WLAN Funkmodul und einen wechselbaren Akku, der eine Kapazität von 2.800 mAh hat und das Gerät bis zu 10 Stunden mit Energie versorgen kann. Der ZyXEL WAH7706 ist neben dem Netgear AC790s sowie dem Huawei E5786 und dem Alcatel Y900 einer der ersten mobilen LTE Router für LTE Advanced mit bis zu 300 MBit/s im Download, die meisten anderen Geräte liefern derzeit nur bis zu 150 MBit/s.