Gigaset GS160: Günstiges Smartphone vorgestellt

Gigaset GS160: Günstiges Smartphone vorgestellt

Von -
0

gigaset-gs160

Der hauptsächlich für DECT-Telefone und Smart-Home Produkte bekannte Hersteller Gigaset hat mit dem GS160 ein neues Smartphone vorgestellt. Das Gerät ist in der Einsteiger-Klasse positioniert und wird ab sofort für 149 Euro ohne Vertrag angeboten, zum Beispiel im Gigaset Online-Shop. Gigaset hat mit den drei Smartphones der Me-Serie bereits Erfahrung auf dem Smartphone-Markt sammeln können, allerdings war der Hersteller bislang wenig erfolgreich – die Mittelklasse- bzw. High-End Geräte der Me-Serie verkauften sich nur schleppend und auf Software-Updates mussten Kunden weitestgehend verzichten.

LTE und Dual SIM

Das Gigaset GS160 hat ein 5 Zoll großes IPS Display mit HD-Auflösung. Es wiegt etwa 139 Gramm und ist 144 x 72,3 x 9,5 mm groß. Das Modem kann alle aktuellen Mobilfunk-Technologien nutzen, neben GSM und UMTS steht beim GS160 auch LTE zur Verfügung. Auf Wunsch kann der Nutzer sogar eine zweite SIM-Karte einsetzen (Dual SIM).

Der interne Speicher des Gigaset GS160 ist 16 Gigabyte groß und kann via MicroSD Speicherkarte um bis zu 128 GB erweitert werden. Der MicroSD Slot ist separat zum Dual-SIM Slot verbaut, man muss sich daher nicht zwischen Speicherkarte und Dual-SIM entscheiden, wie es bei anderen Smartphones oft der Fall ist. Eine Besonderheit ist der 2.500 mAh starke Akku, bei den meisten anderen aktuellen Smartphones lässt sich der Akku nicht mehr einfach durch den Nutzer wechseln. Auch der rückseitig positionierte Fingerabdruck-Sensor ist in der 150 Euro Preisklasse noch keine Selbstverständlichkeit.

gigaset-gs160-offen

Android 6.0

Als Betriebssystem kommt Android in Version 6.0 zum Einsatz. Die aktuellste Version wäre 7.0 gewesen, ein Update darf man zum niedrigen Gerätepreis wohl eher nicht erwarten. Gigaset verspricht, die „pure“ Version von Android ohne weitere Veränderungen zu verwenden, so wie man es auch von Google Nexus Telefonen her kennt. Der Prozessor vom Typ MediaTek 6737 ist übrigens ein QuadCore mit bis zu 1,3 GHz, der Arbeitsspeicher ist 1 GB groß.

Die rückseitige Kamera kann Fotos mit einer Auflösung von bis zu 13 Megapixel aufnehmen und besitzt einen Autofokus sowie einen LED Blitz. Die Frontkamera kann bis zu 5 Megapixel große Fotos erzeugen. Es stehen jeweils verschiedene Foto-Modi in der Kamera-Software zur Verfügung.