O2 und E-Plus starten Roaming Netz-Test

O2 und E-Plus starten Roaming Netz-Test

Von -
2

o2-logoAb Mitte Januar 2014 können O2 Kunden im weiteren Umkreis der Orte Gummersbach, Siegen und Altenkirchen im Rahmen eines Roaming Netz-Test auch das Mobilfunk-Netzwerk von E-Plus nutzen. Eine Webseite zur Anmeldung für interessierte O2-Kunden ist seit kurzem online geschaltet. Mitte 2014 hat der Anbieter Telefónica O2 die E-Plus Gruppe übernommen, seitdem wurde unter Branchenkennern viel spekuliert, wann die Kunden erste Auswirkungen wie etwa ein „National Roaming“ im Mobilfunknetz merken werden. Vom nun angekündigten Test verspricht Telefónica O2 seinen Kunden eine deutlich bessere Performance. Wörtlich steht auf der O2 Webseite: „surfen Sie so schnell wie noch nie!“.

O2 bewirbt den Roaming Netz-Test auf einer eigenen Webseite.
O2 bewirbt den Roaming Netz-Test auf einer eigenen Webseite.

Test: E-Plus UMTS in Gummersbach, Siegen und Altenkirchen
Der Roaming Netz-Test ist laut O2 nur für eine begrenzte Anzahl von Kunden freigegeben, eine Anmeldung zum Test ist, wie im vorherigen Abschnitt erwähnt, für jedermann möglich. Wie O2 weiter mitteilt, wird den O2-Kunden nur das E-Plus UMTS-Netz in den betreffenden Regionen zur Verfügung gestellt, für LTE und GSM gilt das Roaming scheinbar nicht. Der Test soll voraussichtlich drei Monate lang andauern.

Netz-Name beim Roaming: o2.de+
Vermutlich werden die O2-Kunden schnell merken, wenn sie sich im E-Plus UMTS-Netz aufhalten, da laut O2 eine deutlich höhere Geschwindigkeit für das mobile Internet zur Verfügung stehen wird. Es gibt jedoch auch einen weiteren Indikator: der angezeigte Netz-Name bei aktivem Roaming ändert sich von „o2.de“ auf „o2.de+“.

Weitere Informationen und FAQ
Alle weiteren Informationen zum Roaming Netz-Test von Telefónica O2 und E-Plus findet man auf einer speziellen Webseite von O2. Dort gibt es auch eine kurze FAQ-Liste, welche die wichtigsten Fragen für potenzielle Teilnehmer beantwortet.