E-Plus LTE jetzt verfügbar

E-Plus LTE jetzt verfügbar

Von -
0
E-Plus LTE Speedtest auf dem HTC One XL
E-Plus LTE Speedtest auf dem HTC One XL

Heute, am 05.03.2014, hat E-Plus als letzter deutscher Netzbetreiber sein LTE-Netz für Endkunden freigeschaltet. Erste Tests von maxwireless.de in Nürnberg verliefen positiv, die Geschwindigkeiten bewegen sich auf dem Niveau der anderen drei Provider. Weitere Meldungen über funktionierendes LTE gibt es aus Leipzig. Nürnberg, Leipzig und Berlin gehören zu den ersten Regionen, in denen das E-Plus LTE-Netz freigeschaltet wurde. Auch in anderen Städten und Gemeinden wurde bereits das E-Plus LTE-Netz gesichtet, hier gibt es jedoch noch keine bestätigten Meldungen, dass ein Einbuchen möglich ist. Die Freischaltung ist für alle SIM-Karten erfolgt, sowohl Vertragskarten als auch Prepaid-Karten können auf das LTE-Netz zugreifen.

LTE auf 1800 Megahertz
Wie die Deutsche Telekom baut E-Plus sein LTE-Netz im Frequenzbereich um 1800 Megahertz aus. Fast alle aktuell verfügbaren Endgeräte verstehen sich auf dieses Frequenzband, auch wenn es mit einigen Endgeräten derzeit noch Probleme zu geben scheint: so buchen sich zwei zum Test verfügbare LTE-Surftsticks vom Typ Huawei E3276 und Huawei E398 nicht in das E-Plus LTE-Netz ein, während ein HTC One XL problemlos im LTE-Netz funktioniert.
Auch Apple iPhone Nutzer müssen sich vorerst in Geduld üben: hier muss das E-Plus LTE-Netz durch Apple mittels Update freigeschaltet werden. Wann und vor Allem ob dies jemals geschieht, ist bisher sehr fraglich, da E-Plus kein offizieller Vertriebspartner von Apple ist. Auch für einige aktuelle Samsung Modelle wie das Galaxy S4 soll ein Firmware Update nötig sein, wobei dieses schon ausgeliefert wird.

Später gibt es hier auf maxwireless.de einen ausführlichen Erfahrungsbericht zu E-Plus LTE in Nürnberg.