E-Plus LTE startet 2013 in ersten Regionen

E-Plus LTE startet 2013 in ersten Regionen

1

E-Plus Surfen Shop

Nun ist es offiziell: E-Plus startet noch in diesem Jahr mit LTE in Deutschland. Wie die Verfügbarkeit bis zum Jahresende genau aussehen wird, wollte E-Plus Pressesprecher Klaus Schulze-Löwenberg gegenüber den Kollegen von teltarif.de nicht mitteilen, die Regionen Düsseldorf, Bonn, Cloppenburg, Wachtendonk, Chemnitz, Aschaffenburg und Landau sind aber höchstwahrscheinlich zum Start direkt mit dabei, da dort bereits Tests mit LTE von E-Plus laufen. Aller Voraussicht nach wird E-Plus erst einmal die Frequenzen um 1800 Megahertz nutzen, die eine recht gute Reichweite mit hohen Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s im Download (bzw. 150 MBit/s im Download bei Nutzung von LTE Kategorie 4) ermöglichen. Auch die Deutsche Telekom setzt in den Städten auf LTE1800 und ist somit als bisher einziger Deutscher Netzbetreiber in der Lage, LTE auf dem Apple iPhone 5 sowie der aktuellen iPad-Generation anzubieten.

Wie kürzlich berichtet, hat E-Plus sein Netz in den letzten zwei Jahren grundlegend modernisiert und kann LTE vergleichsweise einfach nachrüsten, da die Basisstationen von ZTE zur neuesten Generation gehören und die Anbindungen sowie die Backbone-Netze entsprechend für hohe Bandbreiten ausgerüstet wurden. Details wie Tarife oder Hardware zum Start von E-Plus LTE stehen bisher noch aus und werden wohl auch erst später im Jahr bekannt gegeben.

Quelle: Teltarif.de | Bild: E-Plus

  • Huhu

    Das glaube ich erst wenn ich es selbst sehe. Eplus ist leider zum Ankündigungsweltmeister mutiert. Wer sich auf die Ausbauankündigungen verlassen hat, war verlassen.