Home Hardware Sony-Ericsson PSP-Phone jetzt doch?

Sony-Ericsson PSP-Phone jetzt doch?

Von -
1

Das Gerücht um ein sogenanntes PSP-Phone ist fast schon so alt, wie Sony-Ericsson selbst. Immer wieder keimten diese Gerüchte auf, wurden jedoch immer wieder dementiert. Nun, viele Jahre nach den letzten Spekulationen, keimen die Gerüchte wieder auf: wie engadget.com berichtet, plant Sony-Ericsson ein PSP-Phone auf Basis der PSP-Go mit Android 3.o als Betriebssystem. Außerdem soll eine Gaming Plattform für die Android-Smartphones von Sony-Ericsson in Planung sein, wahrscheinlich ähnlich des GameCenter für iOS Geräte,welches mit Firmware 4.1 des iOS endlich kommen soll.

Das PSP-Phone soll ähnlich des oben abgebildeten Konzeptbildes aussehen. Man kann also ein Slider-Gerät erwarten, bei dem anstatt der ausziehbaren QWERTZ-Tastatur die typischen Steuerungstasten für Spiele sind, wie von der PSP bekannt. Technisch dürften wir mindestens obere Mittelklasse bekommen, im einzelnen bedeutet das laut Engadget: ein kapazitiver, zwischen 3,7 und 4,1 Zoll großer Touchscreen mit 800×480 Pixeln, eine 5 Megapixel Kamera (evtl. auch mehr) und einen 1GHz Snapdragon Prozessor. Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit wird das Gerät auch einen separaten Grafikprozessor besitzen, um die grafisch aufwendigen Spiele ordentlich darstellen zu können.

Quelle & Bildquelle: engadgetmobile.com

  • Tim

    Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass so ein Gerät bei den jüngeren Kunden sehr gut ankommen wird. Eine PSP ist ein Zusatzgerät, welches sich viele nicht leisten wollen. Wenn das ganze aber mit einem Smartphone gekoppelt wird, spart man sich die Anschaffung eines normalen Smartphones und kann dennoch die Möglichkeiten des Zockens nutzen!